Sorgenfrei einschlafen – 31.10.2018

Sorgenfrei einschlafen – 31.10.2018

Du legst mir größere Freude ins Herz,
als andere haben bei Korn und Wein in Fülle.
In Frieden leg´ich mich nieder und schlafe ein;
denn Du allein, HErr, läßt mich sorglos ruhen.
Psalm 4, 8f.
Im Alltag zeigt sich, ob mein Glaube lebendig ist oder nur Theorie.
Es gibt so viele Gründe, sich zu sorgen und voller Sorgen einzuschlafen bzw. nicht schlafen zu können. Es gibt so vieles, was uns herunter ziehen möchte, da bleibt keine Freude.
Aber Jesus ist der HErr. Ich kann die Umstände nicht ändern, aber mit Ihm über den Umständen leben. Ich weiß, ER trägt mich. Ich weiß, Er kennt meine Sorgen und Nöte. Wie gut!!! Wie gut, daß ER da ist!
Manchmal ändert ER die Umstände, und oft gibt ER Mut und Ideen, mit den Umständen gut zurecht zukommen. ER hat die Weisheit.
Wie gut ist es am Abend sich auszustrecken und mit dem HErrn zu reden. Oft hat man nicht alles geschafft, was man sich vorgenommen hatte. Aber nun können wir es in Gottes Hände legen und morgen können wir es neu versuchen. ER ist auch morgen da.
Ruhe und Gelassenheit prägt die Menschen, die sich auf Jesus verlassen. Denn ER enttäuscht nicht.
Wie gut, wenn Jesus unser Ruhekissen ist. Die Freundschaft mit dem HErrn ist viel, viel wert! Nur wenn ich nicht auf Ihn höre, kommt die Unruhe wieder. Wenn ich Ihm meine Angelegenheiten wirklich anvertraue, stellt sich eine große Ruhe und innerer Frieden ein. Sogar Freude macht sich breit, auch wenn die Situation noch nicht geklärt ist.
So soll es auch heute Abend sein: In Seinem Frieden leg ich mich nieder und schlafe; – denn ER ist da und schützt mich.
Andere haben alles in Hülle und Fülle. Manchmal sehe ich ein wenig neidisch auf die Anderen. Doch wenn ich mir ihr Leben genauer ansehe, dann möchte ich nicht mehr mit ihnen tauschen. Äußerer Luxus ist gut, aber innerer Friede ist viel, viel mehr. Da möchte ich nicht mehr tauschen.
Ich bin froh, mit meinem HErrn zusammen zu leben. Mit Ihm über alles zu reden und auf Seinen Wegen zu gehen. Ich kann Ihm die Kinder anvertrauen, auch wenn viele Gefahren drohen. Ich kann Ihm mein Morgen anvertrauen, auch wenn ich alt und schwächlich bin. Wie gut, so einen Freund zu haben!!
O Jesus, wie gut, daß ich Dich gefunden habe! So hat mein Leben einen Ruhepol. Nun habe ich jemanden, der für mich sorgt, wo ich nichts tun kann. Bei Dir bin ich geborgen, jeden Tag und jede Nacht. In Deiner Hand bin ich sicher. Danke! 

Leave a Reply