Nicht nur Brot – 06.06.2018

Nicht nur Brot – 06.06.2018

Der Mensch lebt nicht nur von Brot, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.
Matthäus 4, 4
Als die Israeliten aus Ägypten hinaus in die Freiheit zogen, mußten sie durch die Wüste. Aber dort gab es kein Brot. Sie schrien zum HErrn, und ER gab ihnen Brot vom Himmel, süßes Mannah.
Sie wanderten vierzig Jahre lang. Und dennoch zerfielen ihre Schuhe nicht und die Kleidung bekam keine Risse. ER wollte zeigen, daß ER ihr Vater ist.
Jesus fastete in der Wüste vierzig Tage und Nächte. Dann kam der Versucher und meinte, wenn Du Hunger hast, mach doch aus Steinen Brot! Doch Jesus lehnte ab, denn ER tat nur das, was der Vater Ihm sagte.
ER wußte von den Geheimnissen des Lebens. Kein Mensch und überhaupt kein Lebewesen kann eine kleine Sekunde leben, ohne daß der Heilige Geist alles in Ordnung hält. Wenn Gott Seinen Geist wegnimmt, ist sofort der Tod da. Alle Ordnung im Körper funktioniert nur, weil ER es will und ordnet. Der ganze Kosmos stürzt nicht zusammen, weil der Geist alles im Gleichgewicht hält. ER bestimmt den Lauf der Sterne. Genau so ist es mit den kleinen Zellen im Menschen. Ohne den Geist Gottes gibt es kein Leben.
Genau wie Gott für den Leib sorgt, sorgt ER sich um unsere Seele. ER will, daß wir leben, und zwar Leben in Fülle haben. Freude, Friede, Harmonie, Gesundheit an Leib und Seele, fröhliche Gemeinschaft, Vergebung, Freundlichkeit und Liebe ist Sein Ziel, Sein Gedanke für uns.
Darum will ER , daß wir ganz, ganz nahe an Seinem Herzen wohnen, leben und arbeiten. Ohne Ihn läuft in unserem Leben nichts außer Scheinwelten.
Wie viele fallen auf die Reklame herein, die einem weismacht, daß man nur mit diesem oder jenem Luxus leben kann. Ne, leben ist mehr als nur Besitz haben.
ER sorgt sich um unseren Leib, um unser Brot, Kleidung, Trinken und ein Dach über unserm Kopf, sogar für Arbeit will ER sorgen. Und ER sorgt sich um unsere Seele. Es soll ihr gut gehen. Darum: Je enger wir mit Ihm verbunden sind, um so mehr durchdringt uns Sein Geist.
Danke, Jesus! Du hast den Weg zu Gott freigemacht, damit ER Seine Ziele und Pläne mit uns verwirklichen kann. ER hat gute Gedanken für mich und gute Pläne. Wie schön, daß ich in Deiner Gegenwart leben darf!!
HErr, auf alles kann ich verzichten, auf Brot, Kaffee, Auto und Saft. Aber auf Dich kann ich niemals verzichten! Ich brauche Dich!!


Kommentar verfassen