Gott ist die Liebe – 2017.09.19

Gott ist die Liebe – 2017.09.19

Gott ist die Liebe.
1. Johannes 4, 8

So kurz und knapp beschreibt die Bibel uns Gott. Alles andere in der Bibel über Gott ist nur eine Beschreibung der Liebe. Am besten ist das in 1. Korinther 13 beschrieben.
Gott ist die Liebe. Sie fordert nichts von uns. Sie ist geduldig mit uns, sie ist freundlich zu uns. Sie erbarmt sich über uns. Sie ist Gnade und Gnade und Gnade, ohne Ende. Sie macht uns zu Kindern Gottes. Sie wacht über uns. Sie akzeptiert unsere Entscheidungen und setzt ihren Willen niemals mit Macht durch. Sie mag Freunde und braucht keine Sklaven, Knechte, Arbeiter oder Diener. Sie rief uns ins Leben. Sie will gern mit uns zusammen sein. Sie hilft uns in allen Kleinigkeiten. Sie will, daß Gott unser „Papa“ ist. Sie ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist. Sie hat sich selbst dahingegeben am Kreuz, um uns zu retten vor Sünde, Tod und Teufel. Sie kämpft für uns mit dem feind und siegt. Sie läßt ihr Leben für uns, damit wir leben werden in Ewigkeit. Sie läßt sich nicht enttäuschen, wird nie müde, hofft immer nur das Beste und läßt uns niemals allein ….
So ist unser Gott. Ja, Gott ist diese Liebe in Person. Wenn es keinen mehr gibt, der dich mag: ER mag dich! Und wenn dich keiner annimmt: ER nimmt dich an!
ER freut sich über dich wie der Bräutigam über die Braut. ER „übersieht“ Flecken und Runzeln, deckt die Sünde unter dem Mantel der Liebe zu, vergißt sie sogar. ER ist fröhlich mit uns, und wenn wir traurig sind, tröstet ER uns. ER ist der beste Vater, den wir uns vorstellen können.
Sind wir einig mit Ihm, sind wir in totaler Harmonie, in himmlischer Freude, tiefstem Frieden und vollkommenem Glück. Einig werden mit Ihm, das ist, wenn unsere Schuld vergeben wurde und wir Ihm unser Herz überlassen. Dann kommt ER und wohnt mitten in unserem Herzen.
Dann gibt es kein Befehlen mehr und keinen bedingungslosen Gehorsam von Sklaven. Dann gibt es ein fröhliches Miteinander.

Jesus, ich möchte diese Liebe des Vaters in meinem Herzen! Ja, ich glaube, daß Du mir alle Schuld, alles Versagen und alle Beschmutzung vergibst und mich reinigst. Ich glaube, daß Du für mich gestorben bist, weil Du mich so sehr liebst und mich zu einem Kind Gottes machst. Ich will fröhlich sein mit Dir!


Kommentar verfassen