Ewige Treue – 10.09.2020

Ewige Treue – 10.09.2020

So spricht der HErr:
Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt,
darum habe ich dir so lange die Treue bewahrt.
Ich baue dich wieder auf,
du sollst neu gebaut werden, Jungfrau Israel.
Jeremia 31, 3f.

Dies ist ein wunderbares Versprechen für mich. Denn ich bin so gar nicht perfekt. Ich wäre gern heilig, aber ich bin es nicht. Immer wieder fehlt es mir an Glaube, Freundlichkeit, Geduld und anderem.. Immer wieder tue ich nicht das, was der HErr möchte und erst hinterher merke ich es. Und dennoch: ER ist da, sagt Ja zu mir, vergibt und vergißt mein Versagen, ist mir treu, macht keine Vorwürfe ….. Das geht doch wirklich nur, wenn Er mich wirklich mit ewiger Liebe liebt! Mit Geduld! Und mir ewig treu ist.
Ich liebe meinen HErrn. Wegen Seiner unendlichen Geduld mit  mir. Und wegen Seiner Freundlichkeit. Ich habe es mir ja nicht verdient, sondern es ist alles Seine Gnade. Wunderbar ist Er!
Es gibt einige, die lange Zeit schon im Elend sind. Sie mühen sich und strampeln sich ab, aber sie kommen nicht heraus aus ihrem Elend. Ihnen sagt der HErr: Mein Kind, ich habe dich genau im Blick. Du und Dein Unglück sind mir vertraut! Ich weiß, daß Du oft verzweifelt bist und dennoch Deinen Glauben nicht weggeworfen hast. Du klammerst Dich an mich. Ja, Du bist mein geliebtes Kind. Schon bald werde ich Dich aus deinem Elend erlösen und dich neu aufbauen. Wunderbar wird das werden! Ja, Ich werde dich wunderbar gestalten und schmücken. Man wird dich kaum wiedererkennen. Du wirst jubeln und dich freuen über den Bräutigam, Jesus. Bald wirst du frei sein vom Joch der Knechtschaft und andere Menschen sollen nicht mehr über dich herrschen. Dann wirst du singen und tanzen, denn der HErr hat es getan. ER hat dir die Treue  bewahrt und dich niemals vergessen. Und du hast Ihm die Treue bewahrt; – Er wird es niemals vergessen.

Himmlischer Vater, Du bist wunderbar! Deine Treue gilt mein Leben lang! Mit ewiger Liebe hast Du mich geliebt! Ohne Anfang und ohne Ende. Du kanntest mich schon, bevor ich geboren wurde, Du wußtest von mir; – und hattest mich lieb. Wer kann so einen wunderbaren Gott begreifen? Vater im Himmel, ich liebe Dich!!


Kommentar verfassen