Eine neue Schöpfung – 21.05.2020

Eine neue Schöpfung – 21.05.2020

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung;  das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
2. Korinther 5, 17

Mein altes Auto hatte rundumerneuerte Reifen. Man hatte das abgefahrene Profil abgeschnitten und ein neues drauf geklebt. Sie sahen wunderbar aus, aber innen waren sie eben alt.
So ist es leider mit vielen Christen: Sie sind rundumerneuert, aber innerlich die alten geblieben. Die Fassade ist anders, das Reden und Denken ist nun christlich, sie lesen die Bibel und beten; – und doch ist innen drinnen alles beim Alten geblieben. Wie kann das sein??
Sie sind nicht  IN Christus, sie haben sich Ihm nie völlig ausgeliefert. Sie selber sind immer noch die Herren über ihr Leben, nicht Christus. Sie haben Heilung und Trost empfangen, und viel mit Jesus erlebt. Und dennoch gehören sie sich selber und nicht Christus. Es ist eben nur die Fassade neu, rundumerneuert, aber nicht neu geboren.
Für die neue Schöpfung ist nur das kleine Wörtchen „Ist“ wichtig: Ist jemand in Christus…  Das ist die Voraussetzung, die Bedingung dafür, eine neue Schöpfung zu sein. Das ist die Bedingung für ein Kind Gottes: In Christus sein.
Das heißt, in enger Verbindung zu Ihm zu stehen, ein Herz und eine Seele mit Ihm zu sein. Enger Austausch über alles, was uns bewegt. Kein Gegenüber: Dort Gott und ich hier; – sondern Er in uns, in unserem Herzen.
In Ihm zu sein, heißt auch: ER sitzt auf dem Thron in unserem Herzen, Er regiert, Er bestimmt, Er ist der König in mir.
Ich denke an das alte Kindergebet, was meine Mutter mit mir abends gebetet hatte (sie kannte kein anderes): Ich bin klein, mein Herz ist rein. Soll niemand drin wohnen als Jesus allein. – Es drückt wunderbar diese Liebesbeziehung zwischen mir und Christus aus.

Danke Jesus, Du wohnst in mir, in meinem Herzen! Ja, Du sollst dort der König sein. Du sollst bestimmen und ich will gehorchen, denn Du hast mich grenzenlos lieb und ich vertraue Dir. Danke, Du machst alles neu; – nicht nur  die Fassade, sondern bis in die tiefsten Tiefen meiner Seele. Danke!!!


Kommentar verfassen