Der HErr der Gemeinde – 04.10.2018

Der HErr der Gemeinde – 04.10.2018

So spricht Gott, der HErr:
Die verlorengegangenen Tiere will ich suchen, die vertriebenen zurückbringen, die verletzten verbinden, die schwachen kräftigen, die fetten und starken behüten. Ich will ihr Hirt sein und für sie sorgen, wie es recht ist.
Hesekiel 34, 11.16
Gott spricht über die Schafe Seiner Herde. ER hat nur gute Gedanken für sie! ER ist der Gute Hirte, der sie auf gute Weide bringt. ER sorgt für den Ruheplatz am Wasser, wie es in Psalm 23 heißt. ER läßt niemanden hungern und dürsten!
Es gibt gute Hirten, die die Herde Gottes gut weiden. Sie blüht auf und wird stark. Die einzelnen Schafe sind gut aufgehoben und versorgt. Auch für die, die am Rande stehen, sorgt Gott durch Seine Boten.
Manchmal sind alleinstehende Mütter/Väter, die vielleicht noch arbeiten müssen, etwas eingeschränkt bei den Gemeindebesuchen. Gott kennt das alles und bringt irgendwie Abhilfe, so daß diese Menschen auch am Gemeindeleben teilhaben können. Niemand wird bei Ihm abgeschrieben oder als nutzlos verdammt. Die Liebe ist das Band, das alle trägt.
Gott sucht Hirten nach Seinem Herzen. ER will ihnen Autorität, Weisheit und Barmherzigkeit bei der Leitung Seiner Herde geben. Sie müssen ständig in Abhängigkeit von Ihm leben, sonst gehen sie in die Irre und mit Ihm die ganze Herde.
ER kennt die Schafe, die verstreut und einsam leben, die keine lebendige Gemeinde um sich haben und isoliert sind. ER will ihnen Freunde und Geschwister geben, so daß sie Gemeinschaft haben, ER will die Einsamkeit durchbrechen; – mach dich bereit!
ER will eine Generation neuer Hirten ausbilden und senden, die auf Ihn vertrauen und mit Ihm zusammen laufen. Hirten nach Seinem Herzen, die nicht an sich selber denken. Durch sie wird ER Gemeinde und Reich Gottes bauen. Herrlich wird das!
ER ist der Gott, der sichtbar in der Mitte Seiner Herde sein wird. Trost und Erbarmen fließen von Seinem Thron, Macht und Stärke gehen von Ihm aus. Und die Gemeinde singt den Lobpreis für ihren HErrn laut und von ganzem Herzen. Gelobt sei Jesus Christus, der König, der bald kommt!!
Danke Vater im Himmel für Deine guten Gedanken und Pläne! Danke, daß Du uns nicht uns selber überläßt! Danke, wir können mit Dir rechnen! Ja, HErr, wir suchen Deine Gegenwart und wollen auf Dich hören! Du hast für jeden von uns eine Lösung; für die Einsamen, die Verstreuten, die Vertriebenen, die Schwachen, die Starken und Übermütigen, die Sanften, Stillen, Geduldigen …. an alle denkst Du und weiß, was für sie am Besten ist.  Danke!!

Leave a Reply