Das Glaubensbekenntnis – 05.10.2018

Das Glaubensbekenntnis – 05.10.2018

Glaube aber ist: Feststehen in dem, was man erhofft, Überzeugtsein von Dingen, die man nicht sieht.
Hebräer 11, 1
Ich glaube an Gott, den Vater und Schöpfer. ER hat Himmel und Erde gemacht, und auch mich. ER hat gute Gedanken für mich, denn ER liebt mich sehr.
ER sandte Jesus, Seinen Sohn, auf die Welt. Jesus ließ Seine Göttlichkeit im Himmel zurück und wurde Mensch, von Maria geboren. ER wuchs auf und war den Eltern gehorsam. ER arbeitete als Zimmermann bei Seinem Vater Josef. ER ging zu Johannes, um sich taufen zu lassen. Da kam der Geist Gottes auf Ihn herab und erfüllt Ihn. Dann ging ER in die Wüste und der Teufel versuchte Ihn, doch ER blieb standhaft, ER blieb ohne Sünde. So kann ER uns verstehen in allen Dingen und Versuchungen. ER wanderte im ganzen Land Israel umher und heilte alle, die zu Ihm kamen, und ER trieb die bösen Mächte und Geister aus, die die Menschen gebunden und geknebelt hatten. Dann ging ER nach Jerusalem, um gekreuzigt zu werden. Am Kreuz nahm ER alle Schuld auf sich und Sein Opfer wurde angenommen. ER starb und durchschritt das Totenreich. Gott erweckte Ihn am dritten Tag, so ist ER Sieger über den Tod. ER lehrte Seine Jünger 40 Tage und fuhr dann zum Himmel auf. Dort sitzt ER zur Rechten Gottes und regiert. Gott hat Ihm alles zu Seinen Füßen gelegt.
Wir glauben an den Heiligen Geist. Jesus sandte uns den Helfer und Tröster. ER ist der handelnde Gott auf Erden. Jeden, der an Jesus glaubt, füllt ER mit dem Heiligen Geist und macht Ihn zu einem Kind Gottes. ER will uns zu einem Abbild Gottes machen. Der Heilige Geist wirkt in der Kirche und wird sie vollenden und zur Braut Jesu machen, ohne Flecken und Runzeln. ER schenkt uns die Früchte des Geistes und ER schenkt uns die Gaben. ER wirkt in uns, die wir an Jesus glauben und Ihn wirken lassen.
Wir glauben an Jesus, den König, den Auferstandenen, den Herrscher über das All. Bald kommt ER wieder und richtet über Menschen und Völker. ER kommt und nimmt Sein Volk zu sich in den Himmel. ER wird die Toten wecken und die Gläubigen wird ER zu sich in den Himmel holen. Dort stehen wir vor Seinem Thron und loben Ihn, unseren Heiland und Retter. Dann sind wir am Ziel: Vereint mit Gott in Harmonie.
Danke Jesus! Du hast es möglich gemacht, daß ich in Harmonie mit dem Schöpfer leben kann! Danke, Du hast die Schuld auf Dich genommen, Du hast den Tod und die Hölle besiegt! Ja, bei Dir bin ich in Sicherheit und geborgen, Du bist der mächtige, auferstandene HErr! Maranatha, – komm bald wieder, HErr!


Kommentar verfassen