Der Gott des Feuers – 29.06.2018

Der Gott des Feuers – 29.06.2018

Dort erschien ihm (Mose) der Engel des HErrn in einer Feuerflamme mitten aus dem Dornbusch. Er schaute hin: Der Dornbusch brannte im Feuer, aber der Dornbusch wurde nicht verzehrt.
2. Mose, Exodus 3, 2
Mose war in der Wüste und hütete die Schafe seines Schwiegervaters; – vierzig Jahre lang Schafehüten ….. schlimm für einen Prinzen! Aber Gott hatte Geduld mit ihm, und ER formte ihn in dieser Wüstenzeit. Nun war Gott mit ihm am Ziel und zeigte sich im Dornbusch und berief Mose dazu, das Volk Israel zu befreien.
Der HErr war im Dornbusch, nein …. ER war im Feuer, das im Dornbusch brannte. Gott ist Feuer! In vielen Stellen der Bibel lesen wir, daß Gott Feuer ist, daß ER Feuer sendet, daß Sein Wort wie Feuer ist.
Wenn Gott von Dir Besitz ergreift, ist es wie Feuer; – es brennt alles Unehrliche weg. Es reinigt dich von allem Schmutz. Es füllt Dich mit Wärme und Mut, mit Kraft und Entschlossenheit. Das Feuer Gottes ist gut!!
Wenn Gott Feuer auf die Erde wirft, ist es entweder Gericht, wie bei Sodom und Gomorrha, oder es ist das Feuer des Glaubens und der Erweckung, so wie in Indonesien oder Wales oder bei den Jesus-Peoples.
Wie soll Gottes Feuer zu dir kommen? Willst du das reinigende Gerichtsfeuer aushalten? Und dann das Feuer der Begeisterung und der Freude erhalten?
Willst du alles verbrennen, was sich dem HErrn in den Weg stellt, egal ob Schmutz oder etwas allgemein anerkanntes? Egal ob Sünde oder gute Werke? Alles kann ein Hindernis für Jesus sein; – das Gute ist der Feind des Besten!
Willst du das Feuer des Heiligen Geistes? Dann wirst du brennen für Jesus. Es wird dich nicht verbrennen, so wie derDornbusch nicht verbrannte;  – keine Angst vor Ihm und Seinem Wirken!
Mach es wie Mose, geh in die Wüste, in die Einsamkeit, geh dahin, wo dich kein Mensch stört. Schütte dem HErrn dein Herz aus und überlasse es Ihm. Sage Ihm immer wieder dein Anliegen: HErr, ich will Dir gehören, ich will mich Dir zur Verfügung stellen, denn ich liebe Dich, nur Dich allein. Bitte, fülle mich mit dem Feuer des Glaubens und des Heiligen Geistes! Bitte, reinige mich! Bitte, gebrauche mich!
Und dann warte, bis der HErr dich erfüllt und sendet. ER wird es tun.
Ja Jesus, dein Feuer ist gut! Es verbrennt alles, was nicht gut genug ist und es brennt in mir für Dich allein! Meine Ehre ist nichts, aber Dir soll alle Ehre gehören! Denn Du bist der Heiland, der Gute Hirte, der wunderbare Friedenskönig, der Erlöser und Befreier, wunderbarer Ratgeber … o HErr, Du bist alles für mich!


Kommentar verfassen