Den Vater erkennen – 26.07.2018

Den Vater erkennen – 26.07.2018

Niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.
Matthäus 11, 27
Wie wollen wir den Vater kennenlernen? Welche Methoden, welcher Weg ist richtig, um Ihn zu erkennen?
Jesus ist der Weg, so sagt ER von sich selber. Der Sohn Gottes, Jesus Christus, kann uns den Vater zeigen.
Viele von uns sind so beschäftigt mit christlichen Aktionen, daß sie keine Zeit haben. Andere sind so in ihre Hobbys und Vorlieben verstrickt, daß sie Ihn nicht suchen. Noch andere entscheiden sich für ihren eigenen Weg.
Jesus selber ist uns ein Beispiel, wie wir Gott suchen und finden können. ER ging oft allein in die Einsamkeit, auf einen Berg oder in die Wildnis. Dort redete ER mit dem Vater und der konnte Ihm Weisung geben und Ihn stärken. Wenn Jesus unterwegs war, achtete ER immer auf das Reden des Geistes. Und so fand ER Zachäus auf dem Baum, fuhr zum gebundenen Gerasener oder machte Wasser zu Wein. ER konnte die Stürme stillen, denn ER wußte, es ist Gottes Wille. Im Handeln, im Gehen, ließ ER sich leiten und erkannte den Vater immer mehr.
Im gemeinsamen Gebet spricht Gott oft zu einzelnen, als ob sie nur zu zweit wären. In der Gemeinschaft begegnet der Vater uns persönlich. Wenn Leute für mich beten, redet und handelt Gott, so daß ich Ihn erkenne.
ER hat so viele Möglichkeiten sich zu zeigen! Wichtig ist nur, daß wir offen für Ihn sind; – ER sieht das Herz an.
Manchmal habe ich nicht auf Ihn gehört und habe nicht sofort getan, was ER in mein Herz legte. Es wurde meist ein großer Schaden daraus. Oder ich habe es nicht als Gottes Reden erkannt; – ich wußte es anscheinend besser. Aber hinterher war ich klüger.
Der Vater will sich finden lassen und Jesus will uns den Vater gern zeigen. Wie ER ist, wie ER  über uns denkt, wie lieb ER uns hat, wie Gott unser wirklicher Vater und wir Seine Kinder sind ….. alles das und noch viel, viel mehr erfahren wir in der Gemeinschaft und Verbundenheit mit unserem HErrn Jesus Christus.
Ja Jesus, zeige mir den Vater! Ich möchte Ihn immer mehr erkennen! Mir scheint manchmal, ich sehe nur „Bruchstücke“ oder Puzzle-Teile von Ihm. Aber es gibt nichts schöneres, als eins mit Ihm zu sein. Danke Jesus, daß Du da bist!!!
————————————————
PS: Gabrielius
Danke für eure Gebete in dieser schweren Zeit.
Gestern ist sein linker Oberschenkel operiert worden. Innen war viele abgestorbenes Gewebe, das man entfernt hat. – Durch den Tubus hat man wieder den Kehlkopf verletzt und er kann deshalb immer noch nicht sprechen. – Die Hitze machen ihm und uns sehr zu schaffen. – Wegen der dauernden Fahrten zum Krankenhaus ist unser Leben recht durcheinander und die Andachten leiden darunter.
Gott greift ein und heilt alles viel schneller als die Ärzte erwartet hatten. Danke!!!


Ein Gedanke zu „Den Vater erkennen – 26.07.2018

  1. Lieber Frank, Fühle dich frei, alte Andachten zu gebrauchen! Spurgeon (glaube ich, oder sonst ein berühmter Prediger) hat gesagt, wenn eine Predigt es wert ist, einmal gepredigt zu werden, dann auch mehrere Male! Mögt ihr als Familie besondere Gnade empfangen. Viele beten für euch. LG, Wendy PS Keine Antwort erwartet!
    2018-07-26 11:07 GMT+02:00 Andachten für jeden Tag :
    > Frank posted: „Niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der > Sohn offenbaren will. Matthäus 11, 27 Wie wollen wir den Vater > kennenlernen? Welche Methoden, welcher Weg ist richtig, um Ihn zu erkennen? > Jesus ist der Weg, so sagt ER von sich selber. Der So“ >

Kommentar verfassen