Den HErrn vor Augen – 27.06.2018

Den HErrn vor Augen – 27.06.2018

Ich habe den HErrn beständig vor Augen.
ER steht mir zur Rechten,
ich wanke nicht.  –
Darum freut sich mein Herz
und frohlockt meine Seele;
auch mein Leib wird wohnen in Sicherheit.
Psalm 16, 8f.
Ja, wenn Deinem Herzen die Freude fehlt, und wenn Dein Leib gar nicht „in Sicherheit wohnt“, dann hilft nur eines: Komm zum HErrn, suche Sein Angesicht! Dann steht dir der HErr beständig vor Augen und nicht die überwältigenden Probleme.
Wie oft schon hat der HErr Krankheiten bei den Christen verhindert, die zu Ihm beten, Ihn anbeten und nicht auf sich selber achten. Wie viel Freude hat Er in ihre Herzen ausgeschüttet!
Aber wer ständig nur sich selbst beobachtet und aus jedem Wehwehchen ein Problem macht, wer sein eigenes Leid und seinen Kummer zum Gebetsmittelpunkt macht oder sogar zum Lebensmittelpunkt, wie soll so einem Menschen der HErr vor Augen stehen, und wie sollte so etwas beständig gehen? Er sieht nur sich selber.
Ne, ich will das nicht mehr! Ich will mir Angewohnheiten angewöhnen, wie der HErr mir ständig vor Augen stehen kann, wie mein Blick ständig auf den HErrn gerichtet bleibt!
Ich möchte diese Freude im Herzen, dieses Frohlocken der Seele und diese Sicherheit des Leibes. Es liegt nicht am HErrn; – ER möchte mich doch mit allem Guten beschenken, mit Freude, Frohlocken und Gesundheit des Leibes und der Seele!
Gewiß gibt es Probleme und die wollen wir nicht mit einem „Halleluja-Christentum“ totschweigen. Aber sie sollen weder meinen Tag noch mich selber bestimmen. Ich will abhängig sein von Ihm und Seiner großen Gnade. Dann werden wir, ER und ich zusammen, eine Lösung finden.
Wie gut, wenn ER mir ständig vor Augen steht! Dann findet alles seinen richtigen Platz und die Probleme können ohne Hektik, Streß und Furcht gelöst werden. ER ist ja da, mein Trost, Freund und Helfer!
Danke Jesus!! Du bist sooo gut zu mir! Warum sehe ich nur immer auf jede Kleinigkeit, die mir Beschwerden macht? Ich will auf Dich sehen, auf meinen  Erlöser! Du hilfst mir doch immer in allen Dingen! Wie gut, daß ich Dich gefunden habe!!


Kommentar verfassen