Es ist vollbracht! – 19.07.2017

Es ist vollbracht! – 19.07.2017

Jesus sprach: Es ist vollbracht! Und ER neigte das Haupt und gab Seinen Geist auf.
Johannes 19, 30
Als Jesus sprach, es ist vollbracht! –
da hat ER auch an mich gedacht.
Jesus hatte nur einen einzigen Wunsch und Auftrag: ER wollte Sein Volk erlösen. Und als ER am Kreuz starb, da war Sein Werk vollendet: Die Erlösung war geschaffen.
Die Erlösung ist so allumfassend, daß alle Bücher der Welt nicht ausreichen, um sie komplett zu beschreiben.
Es ist wie ein Scheckbuch mit Tausenden von Schecks, die alle schon unterschrieben und auf meinen Namen ausgestellt sind. Ich brauche immer nur einen einlösen, der gerade notwendig ist. Gott ist die Bank, bei der ich diese Schecks einlösen kann. ER geht niemals pleite, ER löst die Schecks immer ein. Aber die Frage ist, ob ich zu Ihm gehe, oder alles allein versuche oder mit Hilfe anderer Menschen oder eines Rechtsanwalts oder wie auch immer. Gott ist die erste Adresse!
Als Jesus starb, hatte ER nur mich im Blick; – und Dich natürlich. Stell Dir mal vor, es gäbe keinen anderen Menschen, nur Dich allein. Weißt Du, ER hätte dennoch Sein Leben auf Golgatha gegeben, weil ER Dich so sehr liebt. ER ist vom ganzen Wesen her Liebe und könnte es nicht ertragen, Dich dem bösen auszuliefern. ER mußte Dich freikaufen! – sogar wenn es Ihm das eigene Blut und Leben kostete.
Als Petrus Jesus verraten hatte, krähte der Hahn. Und Jesus drehte den Kopf und sah Petrus an. Das ging dem Petrus durch und durch, denn Jesus sah bis in die Tiefe seines Herzens. Er, der Jesus mit dem Schwert und mit dem Leben verteidigen wollte, hatte kläglich versagt. Und dennoch, dieser Blick Jesu war ohne jeden Vorwurf; er war voller Liebe, Barmherzigkeit und Erbarmen. Petrus konnte dieser Liebe nicht standhalten, sondern rannte hinaus und weinte bitterlich wie nie zuvor in seinem Leben.
Jesus schafft Erlösung, nicht nur für Petrus, nicht nur für mich, auch für Dich. ER gab Sein Leben für Dich … sollte Ihm da irgendetwas zu schwer oder zu teuer sein?
O Jesus! Wie wäre es ohne Dich …. Nicht auszudenken! O HErr, ich brauche Dich, ich brauche Deine Erlösung jeden Tag von Neuem, ich brauche Deine Gegenwart, Deine Gnade, Deine Barmherzigkeit und Erbarmen! HErr, mein Jesus, bitte sei mir ganz nahe und erlöse mich von  a l l e m  Bösen!


Kommentar verfassen