Heilung für das Land – 31.03.2020

Heilung für das Land – 31.03.2020

Wenn mein Volk, über das mein Name ausgerufen ist, sich demütigt und betet, mich sucht und von seinen schlechten Wegen umkehrt, dann höre ich es im Himmel. Ich verzeihe seine Sünde und bringe seinem Land Heilung.
2. Chronik 7, 14

Ich habe von Menschen gehört, daß sie mit Christen keine Geschäfte mehr machen, denn die betrügen und lügen am besten. – Die Scheidungsrate und die Fremdgehquote liegt bei Christen nicht besser als im Landesdurchschnitt. – Die Mitarbeiter in vielen christlichen Hilfswerken leben außerordentlich gut, obwohl sie beim Sozialamt gemeldet sind. – Viele Versprechungen werden gemacht und selten gehalten. – Die Christen sind keine besseren Chefs für ihre Arbeiter, sondern nutzen sie noch mehr aus als es in weltlichen Betrieben der Fall ist.
Lügen, Betrügen, stehlen, falsche Versprechungen und Schwüre, Eigennutz, Fremdgehen ….. das alles finden wir in unseren Gemeinden. Eine schlimme Lage für eine christliche Nation.
Und wenn wir uns selber überprüfen? Dann stehen wir doch sehr gut da, oder? Ja, es kommt eben auf den Prüfer an. Ob wir uns selber prüfen, oder ob der Heilige Geist unser Prüfer sein darf. Dann stehe ich selber als Versager und Sünder da und nicht mehr als Superchrist.
Bitte vergebt, wo ich jemandem etwas schuldig blieb. Bitte vergebt, wo ich falsche Versprechungen gemacht habe. Bitte vergebt, wo ich nicht ganz die Wahrheit gesagt habe …. Bitte, vergebt mir. So muß ich nun von Herzen sagen.
Und ich muß mich beugen vor meinem Gott und um Vergebung flehen. Und um Hilfe, um mein Leben zu ändern. – Vor allem meine Selbstsucht, meinen Stolz, meinen Eigensinn …. HErr, vergib. HErr, hilf mir.
Unser Land braucht Heilung, es hat sich schwer versündigt. Und unsere Christenheit braucht Umkehr, sie geht in die Irre. Sie muß umkehren von der Frömmigkeit hin zu  dem lebendigen HErrn Jesus Christus.
Erst dann werden unsere Gebete erhört. Erst dann kommt die Heilung der Gemeinde und des Landes. Beten wir darum, aber mit einem demütigen, vergebenden Herzen, das selber Vergebung braucht.

Ach, Jesus, Du siehst die Probleme in unserm Land. HErr, bring Heilung. HErr, vergib mir, wo ich falsch gehandelt habe; – ja, ich brauche Deine Vergebung, Deine Heilung und Deine Heiligung. Hilf mir, HErr.


Kommentar verfassen