ER macht alles neu – 28.12.2017

ER macht alles neu – 28.12.2017

Denkt nicht mehr an das, was früher war;
auf das, was vergangen ist, sollt ihr nicht achten.
Seht her, nun mache Ich etwas Neues.
Schon kommt es zum Vorschein, merkt ihr es nicht?
Jesaja 43, 18f.

Die Weihnachtstage und der Jahreswechsel sind oft ruhige Zeiten, in denen wir das Jahr bedenken und die Weichen für das Neue Jahr stellen. Gott will uns Mut machen! Es muß nicht so bleiben, wie es ist; – ER will etwas Neues machen.
Gott denkt groß und ER hat Großes vor! Mit uns, mit unsere Kirche, mit unserer Stadt und unserem Land. ER sieht das vertrocknete, dürre Land, die Dunkelheit, die sich überall breit macht, und die Ungerechtigkeit, die regiert. ER will Neues machen, merken wir es nicht?
Es ist, als ob ein großer Staudamm das vertrocknete Land vom lebenspendenden Wasser trennt. Doch das Wasser im Stausee steigt und steigt. Jedesmal, wenn wir anbeten und Ihn loben, steigt der Wasserspiegel. Jedesmal, wenn unser Glaube in Aktion ist und wir Barmherzigkeit mit den Armen üben, steigt das Wasser der Gnade. Alle unsere Gebete füllen den Staussee und er wird voller und voller, bis er überläuft. Dann wird das lebendige Wasser das trockene, dürre Land überfluten und es wird zur Blüte kommen. Dein Leben wird nicht mehr dürr und trocken sein. Unser Land wird erfüllt von der Herrlichkeit und Barmherzigkeit Gottes. Es wird in seine Berufung kommen und ein Segen für andere Völker werden. Ja, Gott hat Großes mit uns und unserem Volk vor! – merken wir es denn nicht?
ER wartet auf uns; – wann werden wir aufstehen und den Platz einnehmen, den ER uns gegeben hat? ER wartet darauf, Seine Gnade über unser Leben auszuschütten; – merken wir es denn nicht?
Wir wollen uns dem HErrn neu zur Verfügung stellen und unser Leben Ihm weihen. ER ist es wert! Der Strom der Gnade und des Lebens soll auf unser vertrocknetes, dürres Land fließen und Leben, Freude, Friede und Barmherzigkeit bringen!

Danke, Jesus, Du bist als kleines, hilfloses Baby gekommen. Aber Gott hat Dich auferweckt und nun bist Du der große, allmächtige König! Wir beten Dich an, denn Du bist es wert! Wir stellen uns Dir zur Verfügung, bitte, gieße das lebendige Wasser auf unser Leben und unser Land aus!


Kommentar verfassen