Worte des Lebens – 14.08.2020

Worte des Lebens – 14.08.2020

HErr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.
Johannes 6, 68

Manchmal bin ich in einer Versammlung, wo es viele fromme, weise Worte gibt. Einer weiß es besser als der andere. Aber Leben gibt es leider nicht. Alles ist so theoretisch, so durchdacht, so genau theologisch, so richtig, aber auch so tot. Da ist kein Leben. Alles nur fromm und scheinheilig. Fromme, nette Lieder, herzergreifende Gebete, vielleicht noch ein Chor, Bibelverse und alles, nur kein Leben.
Leben heißt Veränderung, Wachsen, Reifen, neues Leben entsteht ….. Und dort bleibt alles wie es ist, kein Wachsen, kein Reifen des Charakters, nur des Wissens ….. Langweilig und sicher keine Hilfe, um dieses Leben zu bewältigen.
Manchmal bekomme ich E-Mails von solchen Brüdern. Nach ihrem Verständnis ist meine Lehre verkehrt. Und sie schreiben mir seitenweise Bibelverse und untermauern damit ihre Ansicht. Solche Paragraphen-Hengst mag ich gar nicht. Es kostet so viel Energie zu antworten und es bringt gar nichts. Es gibt nun manchmal verschiedene Auslegungen zu einem Vers, und wir werden im Himmel wissen, wer Recht hat. Es sind meistens nicht so wichtige Verse, im wirklich Wichtigen sind wir ja immer einer Meinung, – wie gut!
Jesus schafft neues Leben, in mir und durch mich. ER spricht zu mir, durch die Bibel, die Brüder, das Gebet. Sein Wort ist immer positiv, lebensverändernd, immer verändert es die Situation …… Es ist wie Dynamit, Kraft und Energie.
Ich brauche dieses lebendige Wort Jesu, damit ich den Tag und das Leben meistern kann, damit mein Glaube lebendig bleibt. Ich suche Ihn und Sein Wort im Gebet und in der Bibel. Ich nehme mir dafür Zeit (Fernsehen oder Facebook brauche ich nicht ständig. Aber Sein Wort brauche ich ständig!)
So suche ich Gemeinschaft mit Christen, die lebendig sind, und keine toten Kreise oder Kirchen. Nur Tradition tötet das Wort Jesu! Aber lebendige Gemeinschaft ist erfrischend, ermutigend, macht Freude und Mut, trägt auch in schweren Zeiten, betet füreinander und für andere, wächst, ist anziehend für Nicht-Gläubige und für unser Leben eine echte Bereicherung und keine Belastung.

Danke Jesus, für Deine Gemeinde! Die ist dort, wo die Gläubigen, die Lebenden zusammenkommen! Dort wird Dein Wort lebendig und ich gedeihe gut! Danke, Du bist da und machst Dein Wort wahr! Danke!!


Ein Gedanke zu „Worte des Lebens – 14.08.2020

  1. Guten Morgen Frank,
    das ist richtig vielfach wird sich um Kleinkram gestritten nur um recht zu haben und vielleicht so sein Ego nicht zu verletzen. Nicht immer bin ich so ganz mit deinen Andachten einverstanden :-), aber was zählt und uns zu Geschwistern macht ist unsere gemeinsame Liebe zu unserem Herrn und Heiland und das zählt.
    Einen gesegneten Tag und viel Weißheit für deinen Dienst.
    Liebe Grüße aus Eckental
    Hermann

Kommentar verfassen