Verzicht – 24.03.2020

Verzicht – 24.03.2020

Jeder, der um des Reiches Gottes willen Haus oder Frau, Bruder, Eltern oder Kinder verlassen hat, wird dafür schon in dieser Zeit das Vielfache erhalten und in der kommenden Welt das ewige Leben.
Lukas 18, 29f.

Das ist nun nicht für Geschäftsleute, die mit Zinsen und Zinseszinsen rechnen. Es ist für Menschen gesagt, die nicht rechnen wollen: Ich habe so viel geopfert, und die Summe weiß ich genau, ich bin so viele Kilometer für den HErrn gefahren, ich habe Stunden in der Kirche verbracht ….. Was bekomme ich dafür?
Nein, dieser Vers ist für selbstlose Menschen, die gerne für Jesus etwas opfern, so wie die Frau, die ihr kostbares Salböl über Jesus ausgoß. Oder wie Zachäus, der freiwillig alles zurückzahlte, was er ergaunert hatte. Es ist ein Vers für Menschen, die aus Liebe etwas opfern und nicht aus Berechnung.
Wie oft verzichten wir auf Rache oder unser Recht. Wie oft lassen wir den Schuldigen entkommen. Wie oft fordern wir nicht zurück, was uns gehört. Wie oft sind wir die Dummen! Wie oft müssen wir bei Verträgen draufzahlen, weil man uns belogen oder betrogen hat. Wie oft sitzen wir wach und beten für bestimmte Menschen. Wie oft fahren wir Umwege, damit jemand mit in den Gottesdienst kommt…. Alles so kleine Liebesdienste, die Gott sieht.
ER sieht sogar, wenn wir nur ein Glas Wasser an einen Durstigen geben und Er wird es in Ewigkeit nicht vergessen. ER sieht unsere Krankenbesuche, Besuche im Gefängnis, Fürsorge für Waisen oder Witwen, Hilfe für Behinderte …. ER sieht das alles und freut sich. ER ist nicht der Gott, der unsere Fehler alle fein säuberlich notiert, sondern sich diese Kleinigkeiten merkt, die wir manchmal selber gar nicht mehr bemerken. ER kennt unsere Opfer für Jesus und für andere genau. Und ER ist nicht geizig, sondern segnet dafür Seine Kinder. ER vertraut ihnen immer mehr an, je mehr sie sich selber vergessen und für andere leben. ER ist ein wunderbarer Gott, der nicht die kleinste Kleinigkeit vergißt.

Danke Jesus, Du bist so großzügig zu mir! Ja, ich will so sein wie Du und auch großzügig und großherzig sein. Ich will nicht immer alles berechnen, sondern nach Deinem Herzen leben. So wie Du mit mir umgehst, so will ich mit anderen leben. Du wirst helfen, danke!!


Kommentar verfassen