… und noch einmal über den Geist Gottes – 08.09.2017

… und noch einmal über den Geist Gottes – 08.09.2017

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.
Römer 5, 5

Die Liebe Gottes umfaßt alles Positive, das wir uns vorstellen können: Freude, Friede, Vergebung, Annahme, Gerechtigkeit, Heiligkeit, Barmherzigkeit, Geduld, Freundlichkeit und Hilfe. Alles und noch mehr schließt die Liebe Gottes ein. Harmonie zwischen Gott und Mensch ist das höchste Ziel, das wir haben können. Und Gott hat es verwirklicht durch die Liebe! Sie ist das Band, das alles zusammenhält.
Der Heilige Geist ist der Geist Gottes; es ist nicht irgend wer oder irgend ein Geist. Gott ist Geist! – sagt Johannes.
ER ist die persönliche Liebe Gottes, die in unseren Herzen wirkt und in unserem Leben zur Entfaltung kommen will.
Wenn wir traurig sind oder trauern, dann ist ER der Tröster. Wenn wir Abschied nehmen müssen von geliebten Menschen, denken wir, kein Trost kann uns erreichen und helfen. Aber der Heilige Geist kann es. ER ergründet die Tiefen des Menschen. Abschied, Tod, Trennung und Scheidung gehören zu ganz einschneidenden Erfahrungen unseres Lebens. Und genau da ist der Heilige Geist und tröstet, spricht Liebesworte, erneuert unseren Glauben, schenkt Frieden und sogar tiefe Freude in solch schlimmen Situationen. ER ist der Tröster!
ER ist unser Beistand. Wenn uns Menschen Böses wollen, oder der feind zu uns kommt, stärkt ER uns, gibt Worte der Abwehr und des Sieges, gibt Weisheit in der Vorgehensweise, sorgt sich um jede Kleinigkeit, so daß nur Gottes Wille geschieht und nicht der Wille des feindes.
ER ist unser Advokat, eigentlich Gottes Advokat in unserem Herzen. ER redet das in uns, was Gott möchte und ER bewirkt es. Glaube, den wir nicht selbst bewirken können, Friede, der unerreichbar scheint, Freude, wo es anscheinend nichts zum Freuen gibt. Wenn wir die Vergebung Gottes für uns nicht annehmen können oder anderen nicht vergeben können … ER macht es, ER bewirkt es! ER setzt um, was Gott möchte.
Über den Erinnerer haben wir schon geschrieben. ER erinnert uns an Bibelverse und macht die Worte Gottes für die Situation lebendig. – ER erinnert uns, wenn wir morgens verschlafen würden und weckt uns. ER zeigt uns Dinge, die wir verloren haben. ER hält einen Parkplatz für uns frei …. Es gibt so viele kleine Liebeszeichen Gottes, die der Heilige Geist bewirkt! So viele kleine, vertrauende Gebete setzt ER in die Wirklichkeit um!
Lehrer: ER lehrt die Wahrheit und verschweigt nichts. Wir können die Bibel verstehen, denn ER hilft uns.
ER ist Gott in Aktion, der handelnde Gott.

Wie gut, Jesus, daß Du da bist, unser Erlöser und Heiland! Wie gut, daß Du für uns sorgst und uns den Heiligen Geist gibst! So kann ich glauben und vertrauen; – danke für den Helfer, Tröster, Beistand, Lehrer und Erinnerer!


Kommentar verfassen