Loben und preisen – 27.10.2018

Loben und preisen – 27.10.2018

Du aber bist heilig, Du thronst über dem Lobpreis Israels.
Psalm 22, 4
Vor einiger Zeit besuchte ich den Gottesdienst einer Gemeinde. Während des Lobpreises sah ich die Gemeinde von hinten. Ich sah die Menschen wie kleine Kreise, die meisten rot und einige blau. Die roten leuchteten und kleine Flammen schlugen von ihnen nach oben. Die blauen waren kalt, doch etliche ließen sich anstecken und wurden ebenfalls rot. Als die kleinen Flammen nach oben stiegen, regneten von oben silberne Streifen wie Lametta auf die Menschen herab. Dadurch wurden die Flammen größer und dadurch fiel noch mehr Silber herab. Je höher die Flammen, desto mehr Lametta. Langsam änderte sich die Farbe des Lametta, es wurde golden. Nun loderten die Flammen überall. Und auch die goldenen Lametta wurden zu Flammen, die herabfielen. Es war wie eine Spirale, immer stärker und heißer, immer höhere Flammen, bis alles glühte.
Gott will uns Mut machen zum Danke, Loben und Preisen! Das sind die kleinen Flammen, die von den Menschen aufsteigen. ER antwortet, und schickt Segen und Gnade herunter, denn Sein Thron ist kein Gerichtsthron, sondern der Gnadenthron. Je mehr Flammen des Dankes, der Hingabe und Liebe zu Jesus aufsteigen, desto mehr Segen fällt herab. Es ist ein Zusammenspiel von Mensch und Gott! Dieses Feuer und diese Glut ist wie ein Ofen, der alles in der Umgebung wärmt. So kann Erweckung entstehen. Das Lametta, das Gott herabschickt, ist Sein Segen: Freude, unfaßbare, himmlische Freude; und Vergebung; und Liebe Gottes; Barmherzigkeit und Erbarmen; Sanftmut; Annahme; warme, ja heiße Liebe Gottes für die Gemeinde und die Menschen. Sie bringt Freiheit, Freude, gegenseitige Liebe, Vergebung, Heilung und alles, was wir brauchen.
Gott will uns Mut machen, mehr zu erwarten. Das silberne Lametta war erst der Anfang. Wir sollen nicht da stehenbleiben, sondern mehr suchen. Wir wollen nicht aus der Gegenwart Gottes herausgehen, bis der Ofen wirklich glüht und uns nicht mit weniger begnügen. In Ihm ist die Fülle!
Danke, Jesus, daß Du uns begegnen willst! Du willst uns nicht mit leeren Händen und Herzen wegschicken, sondern Deine Freude, Vergebung und Liebe in uns füllen. Bei Dir ist Leben in Fülle! Danke, daß Du mir auch im Alltag begegnest und die Freude mein Leben bestimmt. Du bist so gut zu mir!!

Leave a Reply