Lebenslügen

Lebenslügen

„Der Sohn Gottes aber ist erschienen, um die Werke des Teufels zu zerstören.“
1.Johannes-Brief 3,8

Ist das nicht eine gute Nachricht? Jesus ist der Stärkere, ER will die Werke des Teufels, des Zerstörers und Mörders, wirklich zerstören! ER will uns ganz aus den Fängen des Teufels retten und uns von seinem bösen Einfluß erlösen. Im Johannes-Evangelium steht: Der Teufel ist ein Lügner und ist der Vater der Lüge (Kapitel 8,44). Diese Lügen machen uns manchmal das Leben schwer. Es gibt solche „Lebenslügen“, die über unserem Leben stehen und denen wir glauben. Einige meinen: Keiner hat mich lieb. Andere: Ich bin nichts wert. Dritte: Alles, was ich anfange, das wird nichts. Noch andere: Mir kann keiner helfen. ….. Es gibt viele Variationen der Lügen, die unser Leben bestimmen können und uns ins Negative ziehen. Das will Gott überhaupt nicht! ER will befreien und diese Last von unseren Schultern nehmen. Wir wollen heute einmal auf unsere eigenen Gedanken hören. Und wenn wir uns dabei ertappen, daß wir solche großen Lebenslügen denken, dann wollen wir ein Gebet dagegen aufschreiben und es eine Zeitlang mehrmals täglich lesen und beten. Solche eingefleischten Lügen und Denkmuster brauchen einige Zeit, bis sie verschwinden. Aber, denk daran, Jesus will Dich davon befreien und Dein Leben zur Erfüllung bringen!!

Jesus, Du hast mich teuer erkauft und ich gehöre nun Dir. Aber, wenn es noch Werke des Teufels in meinem Leben gibt, dann zeig es mir bitte! Du willst mich davon befreien, denn ich bin Dir viel wert. Du bist der Stärkere und bei Dir bin ich sicher.

Beispiel:
Im Namen Jesu breche ich mit dieser Lüge. Ich will nicht mehr auf ihre Einflüsterungen hören, sondern auf Jesus. Der sagt, daß Er mich lieb hat! Ich will mich mit dieser Lüge nicht mehr beschäftigen, sondern mit den Verheißungen, die Gott mir gegeben hat. Teufel, verschwinde aus meinem Leben im Namen Jesu!


Kommentar verfassen