Jesus und die Fake-News – 14.09.2017

Jesus und die Fake-News – 14.09.2017

Jesus sagt:
Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten; Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.
Johannes 10, 10
Jesus redet von einer Herde Schafe. So sieht ER die Gemeinde. ER ist der gute Hirte und die Christen sind Seine Herde. Der Dieb ist der Fremde, der Mörder, der Vater der Lüge, der Verführer, der Verkläger der Brüder, der Zerstörer.
Der feind hat wirklich viel Macht, aber keine Angst!! – Jesus ist der Christus, ER hat noch viel, viel mehr Macht! Und: ER will uns nichts Schlechtes, sondern nur Gutes! Wie gut, wenn wir zu Seiner Herde gehören!
Der feind ist sehr listig. Er versucht, so aufzutreten wie der Engel des Lichts, er imitiert Jesus. Es sieht so aus, als ob er besorgt um uns wäre. „Keiner hat dich lieb, darum hör auf mich!“  …. er weiß genau, wann er seine Vorschläge machen kann, und wer vielleicht auf ihn hört. Doch Achtung! Seine Vorschläge sind Fakes! Alles nur auf Lüge aufgebaut!
Bei Facebook gibt es alles mögliche als Fake. Das sind Dinge, die nicht stimmen. Jeder kann irgendein Video oder Photo machen und es so verändern, wie es ihm paßt. Und das wird verbreitet. Wenn die Menschen so etwas gerne hören, verbreitet es sich innerhalb weniger Stunden um die ganze Welt. Und alle denken, es ist die Wahrheit.
Fake, das ist diese Glitzer-Welt in den USA. Alles Neon-Reklame. Das Glück winkt! Und so viele sind bankrott gegangen … Alles war nur Schein, Lug und Trug.
Fake. Jetzt gibt es diese Freiheit, nach der Geburt sein Geschlecht selber zu suchen und zu machen. Gott lacht über diese Fake-News, auch wenn sie einen wissenschaftlichen Anstrich haben. Und die Leute sind davon so überzeugt, daß sie jeden, der dagegen ist, fast lynchen wollen. Zumindest als rückständig und überholt wird man eingestuft. Und falls man sich als Christ bekennt, wird eben das Christentum gleich mit niedergemacht. Fake-News haben viel Macht!
Wie gut, daß unser HErr nicht so ist. ER redet davon, daß wir das Leben haben sollen. Das ist nicht irgendein Ghetto-Leben, sondern echtes, wahres, überfließendes Leben. Freude pur! Friede tief im Herzen! Freiheit von falschen Bindungen! Vergebung aller Schuld, Freiheit von dem, wofür wir uns schämen. Erlösung von dem, was uns quält. Liebe, Annahme und Gemeinschaft, Harmonie und Zuspruch, Hoffnung und Neuen Mut! ER sagt die Wahrheit. ER sagt, daß der Weg dahin nicht immer leicht ist, aber es lohnt sich. Folgen wir Ihm, dem HErrn! ER bringt uns in den Himmel, der keine Fake-News ist, sondern real.

Danke, Jesus! Du bist die Wahrheit und kein Fake. Du bringst uns dahin, wo es gut für uns ist. Auch wenn der Weg schmal und eng ist, so bist Du doch da und hältst uns fest an der Hand. Und wir halten Dich fest und lassen uns nicht beirren.


2 Gedanken zu „Jesus und die Fake-News – 14.09.2017

Kommentar verfassen