In der Ruhe liegt die Kraft – 07.04.2020

In der Ruhe liegt die Kraft – 07.04.2020

Nur in Umkehr und Ruhe liegt eure Rettung,
nur Stille und Vertrauen verleihen euch Kraft.
Jesaja 30, 15

… so spricht Gott, der HErr, der Heilige. Doch weiter muß Er leider sagen: „Doch ihr habt nicht gewollt, sondern gesagt: Nein, auf Rossen wollen wir dahinfliegen ….“
So ist der Stolz und Hochmut der Menschen. Sie wollen wirklich ganz hoch hinaus. Und dann fallen sie sehr tief. Wie hat doch Boris Johnsen, der Premierminister von England, über Corona gelästert! Und gerade kam die Nachricht, daß er auf der Intensivstation liegt und beatmet wird. So schnell kann sich das Blatt wenden: Heute hoch hinaus und morgen tief hinab. Darum wollen wir nie selbstsicher sein, sondern lieber Sicherheit in Gott haben.
Da sind wir in guten Händen, bei dem, der treu für uns sorgt. Solange das eigene Ich noch alles kann und hoch hinaus will, sind wir nicht so richtig in Gottes Hand. Wir bestimmen und entscheiden selber, wir setzen unsere Ziele selber, und wir gehen eigene Wege. Erst wenn Gott den Stolz und die Rebellion gegen Ihn gebrochen hat, kommt unser Herz zur Ruhe und wir kommen in die Sicherheit und Geborgenheit hinein, die nur Gott geben kann; – Herzensfriede.
Darum kehren wir um von bösen, eigenen Wegen, die Gott nicht gefallen. Wir sitzen lieber dem HErrn Jesus zu Füßen und hören Seine Worte. Wir sind ruhig und still und lassen Ihn reden und machen. Denn wir wissen: ER macht es richtig.
Diese innere Ruhe macht uns stark. Andere bekommen Panik und  laufen aufgeregt herum und reden ununterbrochen. Wir schweigen und stehen fest.
Gott braucht solche Menschen, um die Welt zu retten. Ihre Gebete sind Seine Waffe gegen den feind, auch wenn er Corona heißt. ER  stellt uns an den richtigen Platz, und da werden wir reichlich Frucht bringen. Je eher wir es wissen, desto besser.

Danke Jesus, an Deinem Herzen finde ich Frieden und Sicherheit, Geborgenheit im Chaos. Bei Dir werde ich wieder stark und mutig, denn Du bist bei mir. Danke!!

Unsere Andachten gibt es auch auf Facebook: „Tägliche Andachten“. Wir stellen dort 2 x täglich eine Andacht hinein, die neue morgens und eine alte abends. Sieh mal rein, vielleicht gefällt es dir!
frank


Kommentar verfassen