Hübsch und schön aussehen – 2017.06.25

Hübsch und schön aussehen – 2017.06.25

Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch Ich (Jesus) sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen.
Matthäus 6, 28f.

Jesus möchte nicht, daß wir vor Sorgen und Kummer vergehen. Er möchte nicht, daß wir uns wegen der Kleidung Sorgen machen und nur auf unser Äußeres achten. Es gibt im Leben wirklich Wichtigeres als die Kleidung und das Aussehen. Gott will für uns sorgen, wir brauchen uns nicht unnötig Sorgen und Gedanken machen!
Allerdings, was passiert, wenn ich im Sessel sitzen bleibe und mich nicht mehr wasche, keine Zähne putze und mich nicht rasiere? Nach einigen Tagen wird man meine Gegenwart meiden und nach einigen Wochen erkennen mich selbst meine Kinder nicht mehr und andere machen einen großen Bogen um mich, weil ich so „rieche“.
Ich habe dann dieses „unbesorgt-sein“ irgendwie falsch verstanden. Oder will Gott, daß ich so heruntergekommen aussehen und „rieche“?
Gott möchte uns kleiden wie den König Salomo. Aber ER braucht unsere Mithilfe. Deshalb gehen wir unter die Dusche, putzen die Zähne, waschen unsere Kleidung und machen uns hübsch. Wir wollen Ihm Ehre machen und nicht zum Gespött der Leute werden.
Es ist Ihm nicht egal, wie wir aussehen. ER möchte, daß wir gut aussehen, wie es sich für Königskinder gehört.
Ich erinnere mich an eine Klassenkameradin in der Schule. Sie ging sehr altmodisch gekleidet, alles mußte praktisch, aber nicht hübsch sein. Wir nannten sie „alte Jungfer“. Doch dann hat sie sich in einen Jungen verliebt. Und sie kaufte sich neue Hosen, neue T-Shirts und ging zum Friseur und lernte mit Make-up umzugehen. Nach ein paar Wochen drehten sich die Jungens nach ihr um, so schön war sie geworden.
Vor einigen Wochen stand eine junge Frau auf der Bühne und übersetzte einen Amerikaner. Ich dachte, sie sei aus dem letzten Jahrhundert, so altertümlich gekleidet sah sie aus. So eine gute, erfrischende Predigt, und so eine junge Frau, die sich nicht ein wenig hübsch machte …. Irgendwie nicht so richtig, nicht so zur Ehre des HErrn.
Manche gläubige Frauen erkennt man an der Haartracht. Manchmal kann man sogar sagen, aus welcher Gemeinde sie kommt. Ob Jesus das gut findet?
Jesus möchte, daß wir sauber und ordentlich sind, und daß wir uns gut kleiden. ER möchte Gefallen an uns finden und ER möchte, daß andere uns „hübsch“ finden. ER hat kein Gefallen an selbstauferlegter Askese oder alten Klamotten. ER möchte Stolz auf uns sein!

Danke Jesus, Du bist besorgt um uns! Und wir wollen Dir gefallen. Deshalb pflegen wir uns, sorgen für Ruhezeiten und gutes, gesundes Essen. Wir wollen uns für Dich schön und hübsch machen, damit Du stolz auf uns sein kannst!


Kommentar verfassen