Hilfe in Versuchungen – 07.10.2021

Hilfe in Versuchungen – 07.10.2021

Jesus sagt zu Petrus:
Ich aber habe für dich gebetet, daß dein Glaube nicht erlischt.
Lukas 22, 32

Der Satan hat verlangt, daß er die Jünger wie Weizen sieben durfte. Doch Jesus hat für seine Jünger gebetet, besonders wohl für Simon Petrus, daß ihr Glaube nicht aufhört. Genau so ist es bis heute: Jesus betet beim Vater am Thron der Gnade für Seine Jünger. Denn der Satan hat nicht aufgehört, die Jünger zu quälen, zu verleumden und zu prüfen.
Getreide siebt oder worfelt man so: Man füllt etwas Weizen auf ein großes, flaches Sieb mit einem Rand. Dann wirft man es hoch, damit der Wind die leichten Strohanteile wegweht, und fängt den Weizen mit dem Sieb wieder auf. Der kleine, schwere Unkrautsamen fällt mit ins Sieb zurück, doch fällt er durch die Maschen hindurch auf die Erde. Nach einigen Würfen ist der Weizen sauber, fertig zum Mahlen oder Säen.
Gott gebraucht das Sieben, um uns zu reinen, heiligen Christen zu machen. Manchmal wird es ziemlich heftig, aber das Stroh wird weggeweht, und das Unkraut fällt unten durch. So beschneidet Er uns von allem, was schädlich wie Unkraut ist oder zu leicht für den Himmel. ER will uns als Seine würdigen Kinder!
Der Satan hat verschiedene Methoden, um uns zu prüfen. Manchmal kommt es ganz plötzlich und massiv. Das hält man kaum aus. Und manchmal fängt es ganz sanft an, so daß wir es gar nicht bemerken und uns daran gewöhnen. Er lullt uns ein, damit wir uns nicht wehren.

Gegen den feind hilft nur, sich ans Wort Gottes zu halten, sonst fallen wir um; – der feind ist zu schlau für uns, kennt alle Tricks. Das Wort Gottes sagt: Lies die Bibel, sei vertraut mit ihr, lerne ihre Verheißungen! – und: Die  Gemeinschaft mit anderen ist wichtig, allein fällt man um. Und als Drittes: Bete. Wer in Sprachen betet, baut sich selber auf, so sagt die Bibel, und es stimmt. Es ist fast wie bei Münchhausen, der sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zog.

Danke Jesus, daß Du für mich betest! Du glaubst an mich, daß ich es schaffe, – weil Du selber hilfst! Danke für Warnungen und Hilfe, für Rettung und Befreiung!! Danke für die Freude, wenn die Versuchung vorbei ist! Danke, Du bist bei mir!

2 Gedanken zu „Hilfe in Versuchungen – 07.10.2021

Kommentar verfassen