HErr über Naturgewalten – 21.08.2019

HErr über Naturgewalten – 21.08.2019

Sie aber fragten einander voll Schrecken und Staunen: Was ist das für ein Mensch, daß sogar die Winde und das Wasser Seinem Befehl gehorchen?
Lukas 8, 25

Sie reden über Jesus! ER hat das Wunder vollbracht und Sturm und Wellen in Sekunden beruhigt. ER ist der HErr!
Jesus sagte: Wir wollen über den See an das andere Ufer fahren. (ER beschließt so etwas nie allein; Er hat es von Seinem himmlischen Vater gehört. Darum war es beschlossen: Wir fahren ans andere Ufer.) Doch der feind schlief nicht und wollte es verhindern. Denn am anderen Ufer war ein besessener Mann, der Gerasener, der unbedingt die Hilfe Jesu brauchte;  – das gefiel dem feind natürlich gar nicht. Darum schickte er den Sturm, der die Wellen höher als normal aufpeitschte, so daß das Boot voll Wasser schlug und drohte unterzugehen. Die Jünger verstanden die Zusammenhänge nicht und waren voller Angst um ihr Leben. Sie waren Fischer und kannten sich aus mit Booten, Wind und Wellen. So etwas hatten sie noch nie erlebt. Jesus dagegen schlief, denn Er wußte, daß Sein Vater nicht ruhte. Die Jünger weckten Jesus: Wir gehen zugrunde!!! – Und Er trat in den Wind, bedrohte ihn, und tatsächlich, in Sekunden legte sich der Wind und die Wellen. Doch die Jünger fragte der HErr: Wo ist euer Glaube?? – Die Jünger waren total erstaunt über Jesus. Wer ist Er?? Wieso gehorchen Ihm Wind und Wellen???
Jesus ist der HErr. Auch über Naturgewalten, besonders wenn sie vom feind verursacht wurden. Ich habe viel darüber gelesen, wie Jesus in der 3. Welt solche Wunder vollbrachte. Doch in den ersten Jahren, als ich hier in Litauen lebte, geschah es öfter, daß der feind einen Sturm gegen uns und unser Haus schickte. Ich merkte diese Unruhe in mir und die Gewißheit, der feind meinte mich. Darum trat ich ihm im Gebet gegenüber und die Schäden hielten sich sehr in Grenzen. Einmal teilte sich ein Sturm, fällte viel Bäume links und rechts vom Dorf, doch das Dorf erlitt keinen Schaden. Ja, ich kann es bestätigen: Jesus ist HErr, auch über Naturgewalten.
Wir brauchen einen HErrn, der nicht nur im Himmel sitzt und über unsere Erlösung wacht, sondern einen der konkret hier auf der Erde bei uns ist und uns in jeder Situation tatkräftig helfen kann. Viele Christen meinen, Er tut es nicht, obwohl Er es könnte. Es wäre besser, wenn wir dem HErrn glauben, daß Er sich nicht verändert hat: ER ist an allem interessiert, was uns Schwierigkeiten macht, auch die Naturgewalten. ER hilft gern, wenn wir es nur glauben würden!!

Danke, Jesus! Du bist mir nahe. Du wohnst nicht nur in meinem Herzen, sondern lenkst und steuerst mein ganzes Leben, auch meine Umstände und die Situation, in der ich bin. Du bist der HErr, dem ich in jeder Sekunde für alles vertraue. Danke, ich bin den Naturgewalten nicht mehr hilflos ausgeliefert!!!


Ein Gedanke zu „HErr über Naturgewalten – 21.08.2019

Kommentar verfassen