Guter Schlaf und gelassenes Leben – 11.09.2017

Guter Schlaf und gelassenes Leben – 11.09.2017

In Frieden leg ich mich nieder und schlafe ein;
denn Du allein, HErr, läßt mich sorglos ruhen.
Psalm 4, 9

Mei, ist es gut, beim HErrn geborgen zu sein! Da kann man trotz starker Stürme ruhig und sorglos schlafen.
Wenn die Gedanken kreisen und keine Ruhe geben, wenn die Sorgen drücken und man keinen Ausweg mehr weiß, wenn die Schulden nicht mehr bezahlbar sind, wenn alle irgendetwas von dir wollen und du schon erschöpft bist, wenn, wenn, wenn,  … dann werfe dich auf den HErrn. Dann bist du da, wo ER dich gerne haben möchte: Ohne mich, sagt Jesus, könnt ihr nichts tun. – ER möchte unsere totale Abhängigkeit, unsere totale, liebevolle Verbundenheit mit Ihm, dem HErrn der Welt!
Es mag sein, daß ER die Probleme anders löst, wie wir es gern hätten. Aber eins ist gewiß: ER löst sie!
Wir brauchen dem HErrn nicht vorschreiben, wie ER uns retten soll und wir brauchen Ihm auch keine schlauen Vorschläge machen, wie ER eingreifen soll. ER hat doch den Überblick und weiß am Besten, wann, wie und wo ER etwas macht.
Mit diesem HErrn, der mich immer gerettet hat und der um so viele Kleinigkeiten besorgt ist, läßt es sich gut leben. Ich will nicht faul und träge werden, sondern meine Arbeit entspannt und fröhlich machen, denn dazu sind wir berufen. Und nach Feierabend will ich in Seine Geborgenheit schlüpfen und die Ruhe genießen. In Ruhe will ich süß schlafen, ohne Albträume oder Schreckensrufe, ohne Gedankengekreise und Sorgen. ER ist da, der mich umsorgt, der mich umgibt und mit Liebe einhüllt. Wie gut es mir geht!
Doch ich merke, daß es immer noch Bereiche gibt, wo ich meinen Glauben nicht auslebe. Da mache ich mir Sorgen, Gedanken und Probleme. Das will ich nicht mehr: Ich übergebe diese Bereiche jetzt und sofort meinem HErrn! Und wenn ich wieder einen Bereich finde, wo ich mich sorge und aus der Ruhe bringen lasse, so will ich es Ihm sofort bringen. Ich will in Seiner Geborgenheit leben, tags bei der Arbeit und nachts, wenn ich schlafe.
ER, der Hüter Israels, schläft und schlummert nicht,
– so heißt es im Psalm 121.

Danke Jesus! Du bist ein großartiger HErr! Dir kann ich wirklich mein ganzes Leben anvertrauen. Nichts soll mich beunruhigen oder Sorgen machen. Die Gedanken sollen nicht sinn- und ziellos im Kopf kreisen, so daß ich keine Ruhe finde. Ich will schauen auf Dich, meinen herrlichen Erlöser!!


Kommentar verfassen