Grenzenlose Gnade – 19.06.2020

Grenzenlose Gnade – 19.06.2020

Wenn wir untreu sind, bleibt Er doch treu, denn Er kann sich selbst nicht verleugnen.
2. Timotheus 2, 13

Es gibt in einigen Fällen verschiedene Auslegungen von Bibelversen und dementsprechend verschiedene Meinungen. Die einen zitieren diesen Vers und deuten ihn logisch, die anderen haben zum Thema andere Verse und eine andere Auslegung. Das ist normal und menschlich. Die Bibel ist ja nicht Gott, sondern Gottes Wort. Und wir Menschen müssen sie lesen und machen  uns Gedanken, was es bedeutet. Aber wir müssen immer wissen, daß wir nicht Gott sind und nicht die absolut richtige Auslegung haben, sonst kann Gott uns nicht mehr korrigieren.
Im Hebräerbrief gibt es 2 kurze Abschnitte, in denen es heißt, daß jemand verworfen wird, wenn er Jesus untreu wird und absichtlich sündigt. Ich habe lange darüber nachgedacht. Ich meine, es sind Menschen gemeint, die von Jesus geheilt wurden, die von Ihm beschenkt wurden, die gute Erfahrungen mit Ihm gemacht haben, im Lobpreis, Gebet und Gemeinschaft, und dennoch Jesus nicht in ihr Herz aufgenommen haben. Sie sind nicht Kinder Gottes geworden, obwohl sie Seine Gnade geschmeckt haben. Sie wissen, es ist alles wahr, aber wenden sich dennoch wieder ab.
Es gibt so viele Bibelstellen, so wie die oben, die aussagen, daß wir im Buch des Lebens stehen, und zwar für immer. Gott nimmt uns als Kinder an, wenn wir Jesus gehören. Da mag man manchmal auf Abwegen sein und sogar absichtlich sündigen, aber wir sind immer noch Gottes Kinder. Wir können unsere Kinder ja auch nicht ent-kindern, also ablehnen und nicht mehr Vater oder Mutter sein. Da gibt es die Geburtsurkunde, da steht alles drin, sogar mit amtlichem Stempel. So kann Gott uns nicht  mehr als Seine Kinder verwerfen, sondern bleibt uns treu.
Mir hat der Vers oben sehr geholfen, als ich in großen Konflikten war. Immer wieder machte ich eine Sache falsch, fast jeden Tag. Und immer wieder mußte ich mich entschuldigen und daran glauben, daß Er vergibt. Das war schwer! Aber Jesus hat Sein Wort wahrgemacht und in mir Vergebung und den Glauben daran bewirkt. So konnte ich jeden Morgen neue Seine Gnade erleben. Wie gut das tat!! Ich, ein elender Sünder, von Gott begnadigt, jeden Morgen neu, Morgen für Morgen. Da begriff ich langsam, wie endlos Gottes Gnade ist. Halleluja!
Ich kenne auch einige Menschen, die sich für Jesus entschieden und echt Christen wurden. Doch dann gingen sie jahrelang auf alten, weltlichen Wegen. Doch Jesus ließ sie nicht aus den Augen. Und sie kehrten zurück zu Jesus, bevor sie starben. Im Himmel werden wir sie wiedersehen. ER überläßt Seine Kinder niemals dem Teufel, damit der nicht triumphieren kann. ER  hält immer Sein Wort, und wenn es auf die letzten 5 Minuten sein sollte.

Danke Jesus, Du bist treu! Auch wenn ich nur ein Mensch und Sünder bin, so hältst Du doch zu mir und vergißt mich niemals. Nein, niemals verläßt Du mich oder vergißt mich. Danke, ich bin bei Dir in Sicherheit! 


Ein Gedanke zu „Grenzenlose Gnade – 19.06.2020

  1. Hebräer 6 spicht äußerst klar, auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen: „Denn es ist unmöglich, die, die einmal erleuchtet worden sind und geschmeckt haben die himmlische Gabe und Anteil bekommen haben am Heiligen Geist und geschmeckt haben das gute Wort Gottes und die Kräfte der zukünftigen Welt und dann abgefallen sind, wieder zu erneuern zur Buße, da sie für sich selbst den Sohn Gottes abermals kreuzigen und zum Spott machen.“

Kommentar verfassen