Gottes Reich – 08.09.2019

Gottes Reich – 08.09.2019

Geht zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel. Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe!
Matthäus 10, 7

Jesus sendet Seine Jünger aus und gibt ihnen Anweisungen, wie sie sich zu verhalten haben. ER sendet sie zu den verlorenen Schafen in Israel, und Er sagt ihnen die Botschaft: Das Himmelreich ist nahe! – Und dann gibt Er ihnen Vollmacht über Krankheit, Dämonen und sogar über den Tod. Sie sollen umsonst die Gnade Gottes austeilen und kein Geld dafür nehmen. Sie sollen sich auch keine Sorgen um ihren Unterhalt, Essen, Trinken, Kleidung, Geld und ein Dach über dem Kopf machen. Der Vater im Himmel sorgt für die, die für Ihn arbeiten.
Das Himmelreich besteht nicht allein aus Worten und kluger Theologie und Bibelwissen. Auch nicht aus frommen Traditionen. Es ist Macht und Kraft. Es beeinflußt das ganze Leben, Seele, Geist und Körper. Nichts bleibt ausgeschlossen. Das Himmelreich ist da, wo Gott der HErr ist und Jesus der König, dort geschieht Gottes Wille.
Einmal hat Jesus mit den Pharisäern und Schriftgelehrten geschimpft. ER sagte, sie kennen nicht die Schrift und nicht die Kraft Gottes. – Obwohl sie die Buchstaben und Worte der Schrift auswendig wußten. Sie hatten es einfach nicht verstanden! Mein Vater sagte manchmal: Manche Leute sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht ….
Die Jünger sollten die Leute nicht zu einer neuen Lehre bekehren, und auch nicht zum richtigen Glauben. Sie sollten die Leute einladen ins Reich Gottes, damit ihr Leben unter die Herrschaft Gottes kommt. Und dazu gehört eben auch, daß die Herrschaft des feindes beendet und gebrochen wird. Böse Mächte, Gebundenheiten, Sünde, viele Krankheiten und Leiden, die vom Bösen verursacht werden, vorzeitiger Tod (wie bei unserem Sohn Gabriel, der nach dem Unfall tot war, doch wieder anfing zu atmen), das alles will Jesus nicht, das soll es in Seinem Reich nicht geben! Wer Mitglied im Himmelreich werden will und Jesus gehören will, der kann diese Freiheit vom Bösen beanspruchen und im Gebet mit den Geschwistern auch bekommen. Trauen wir unserem HErrn einfach zu, daß Er weiterhin das tut, was Er damals schon auf Erden tat! Und laden wir die verlorenen Menschen ein, Bürger in Gottes Reich zu werden, mit Jesus als König. ER hat uns lieb!!

Danke Jesus, daß ich Bürger in Deinem Königreich bin! Du hast mich teuer erkauft. Du weißt, der Böse macht mir das Leben schwer, aber Du hältst Deine Hand über mir. Danke für Deine Fürsorge, für den Schutz, die Befreiung vom Bösen, die Vergebung der Sünden, für den Frieden und die Freude! Du machst mein Leben neu!


Kommentar verfassen