Gott hat ein Problem! – 05.09.2017

Gott hat ein Problem! – 05.09.2017

Und nun spricht der HErr … :
Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!
Jesaja 43, 1
Ja, Gott hat ein Problem. Vielleicht nicht nur eins, sondern zwei oder ganz, ganz viele! Ich weiß nur, daß ich ein Problem für Ihn bin. So widerspenstig, so unbelehrbar, so egoistisch, so …… ich weiß nicht, was noch alles.
Aber ich weiß auch: Gott liebt Sein Problem! Komisch, nicht wahr?
Hätte ER mich aus all dem Trübsinn herausgerissen, wenn ER mich nicht liebte? Hätte ER mir meine Schuld vergeben, wenn ER mich nicht liebte? Hätte ER meine Gebete erhört, wenn ER mich nicht liebte? Hätte Er all die kleinen Dinge der Liebe getan, wenn ER mich nicht liebte?
Und dennoch: Ich bin oft so widerspenstig! Wie kommt das nur? Ich möchte Ihm ganz gehören und tun, was ER sagt. Ich möchte große Dinge für Ihn tun und versage in den kleinen.
Wie gut, Gott hat mich erwählt, und nicht umgekehrt. ER wußte, wen Er sich da erwählt hatte. Hätte ich Ihn erwählt, wäre es viel, viel Anstrengung für mich gewesen; und bei jedem Versagen hätte ich neu um Gnade betteln müssen, aber ohne zu wissen, ob Er noch Geduld mit mir hat. So ist es viel besser: ER hat mich erwählt.
Es ist allein Seine Liebe, weshalb ER diesen Entschluß faßte. Es ist allein Gnade, unverdiente Gnade, daß ER mich rief, herausrief aus allen Ängsten, aus dem Allein-Sein, aus der Sinnlosigkeit, aus der Selbstzerstörung …. Nun gehöre ich Ihm. ER ist für mich verantwortlich.
Manchmal mache ich großen „Mist“. Da bekomme ich anscheinend einen Rückfall in mein altes Heidenleben. Der Egoismus siegt. Ich benutze Gott für meine Zwecke. Ich möchte gern berühmt und bekannt sein, und alle sollen mich bewundern …. Wie eitel, wie stolz, wie …. Na, es ist das alte Ich, das dicke, fette Ich, was da noch in mir lebt; – furchtbar niederschmetternd, wenn man doch eigentlich Jesus nachfolgen möchte.
Und dann ist da wieder dieser Vers: Ich bin Sein. ER will mich. Wie gut! ER hat schon vor meiner Geburt gewußt, was ich für ein Mensch bin, und dennoch hat ER mich gerufen. ER hat mich erlöst, ER hat mich bei meinem Namen gerufen; ich bin Sein! – sein großes Problem, aber Seine große Liebe.

Danke Jesus! Du hast mich erlöst, bist sogar für mich gestorben, obwohl Du immer schon wußtest, was für ein Mensch ich bin! Du hast Ja zu mir gesagt, Du wolltest mich haben; – und nun hast Du ich. HErr, ich bin Dein größtes Problem! – aber ich habe erfahren: Du liebst Dein Problem. Du liebst mich ohne Grenzen, ohne Hindernisse, ohne Wenn und Aber. Du bist gern bei mir!


Kommentar verfassen