Glaubensgewißheit – 13.08.2020

Glaubensgewißheit – 13.08.2020

So bezeugt der Geist selber unserem Geist,
daß wir Gottes Kinder sind.
Römer 8, 16

Es ist ganz erstaunlich, wie viele Menschen, die schon lange Christen sind, nicht wissen, ob sie tatsächlich gerettet sind. Ob ihre Sünden alle vergeben sind, ob sie nach dem Tod in den Himmel kommen, ob Gott sie lieb hat ….. alles das wird bei ihnen in Frage gestellt. Es gibt keine Sicherheit für sie.
Die Bibel und Gott selber meinen, das ist nicht gut! Gott kennt das Problem und hat dafür eine Lösung geschaffen. Wie gut für uns! Dann ist unser Glaube kein Kopf-Glaube mehr, sondern ins Herz gerutscht. Dann sind wir unserer Sache sicher, dann hört die Furcht auf, die Hoffnungslosigkeit verschwindet, die Trauer und Einsamkeit vergeht.
Gottes Geist will uns in Besitz nehmen. ER will, daß das Alte vergeht, stirbt, einschließlich unserem alten Ich mit seinen Begierden. Dann kann Er sich in unserem Körper und Herzen breit machen. ER bringt diese felsenfeste Gewißheit mit, daß wir Gottes Kinder sind, daß wir erlöst sind, daß unsere Sünden wirklich vergeben sind. ER, der Heilige Geist, allein kann das machen. Wir können uns nicht selber überreden oder uns in diesen Glauben hineinsteigern, das schaffen wir nicht in Wirklichkeit. Nein, ER muß es uns sagen, und zwar jeden Morgen neu.
Es ist wunderbar, wenn ER von uns Besitz ergreift. Dann ist die ganze Liebe und Freude Gottes da. Dann gibt es keine Einsamkeit mehr, dann ist Singen und Tanzen angebracht. Lies mal die Berichte von den Erweckungen! Da, wo Gottes Gegenwart spürbar ist, da herrscht Freude, Befreiung, Heilung von Herz, Seele, Geist und Körper, da ist Versöhnung, Einheit im Geist, Loben und Singen!
Also werden wir den Heiligen Geist bitten, uns in Besitz zu nehmen, damit Er sich in uns verwirklichen kann:

HErr, ich komme zu Dir, weil ich nicht so genau weiß, ob Du mich liebhast, ob Du wirklich meine Schuld vergeben hast, ob ich später in den Himmel komme. Bitte, erfülle mich mit Deinem Geist, der mir die Gewißheit gibt, so wie die Bibel es sagt. Ich übergebe Dir mein Herz und mein Leben und möchte, daß Du es ganz in Besitz nimmst. Mein altes Ich soll sterben und alles soll neu werden. HErr, ich bitte Dich: Komm, und fülle mich aus!!

PS: Gott meint, daß die Einsamkeit beendet ist, wenn ER von Dir Besitz ergreift. Der Heilige Geist ist in uns, unser Freund, Helfer und Tröster. ER besiegt die Einsamkeit, Du wirst nie wieder allein sein.


Kommentar verfassen