Folge Jesus – 09.05.2017

Folge Jesus – 09.05.2017

Jesus sagt:
Kommt, folgt mir nach! Ich werde euch zu Menschenfischern machen. Sofort ließen sie ihre Netze liegen und folgten Ihm.
Matthäus 4, 19f.
Jesus begann nach den Versuchungen durch den teufel zu predigen. ER sagte, das Volk, das im Dunkel lebt hat ein helles Licht gesehen; und denen, die im Schatten des Todes wohnen, ist ein Licht erschienen. Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe.
So predigte ER überall. Auch die ersten Jünger werden von Ihm gehört haben. Als ER sie sah, sagte ER im Vorbeigehen die Worte oben. Und sie sahen sich an, sahen noch einmal zu Jesus, und folgten Ihm. Was wohl in ihnen vorgegangen ist? Jesus hatte eine große Ausstrahlung und sie ließen sich auf das Abenteuer ein. Sie verließen ihre Netze, ihre Lebensgrundlage. Die nächsten Jünger, die Jesus rief, verließen ihre Boote und ihren Vater und folgten Ihm.
Jesus ist faszinierend! Wenn man Ihm in die Augen sieht, dann erkennt man Klarheit, Aufrichtigkeit, Liebe und Erbarmen und eine große Ruhe, in der Kraft liegt. Man erkennt, so ist nur einer: Gott.
Und deshalb ließen sie alles liegen und folgten Ihm. Sie wußten gar nicht, wohin es ging, aber sie wußten: wir müssen Ihm folgen, ER ist der Weg, ER ist der Heiland, der Erlöser. Jesus will ja gar nicht, daß wir irgendwelchen Programmen folgen, sondern daß wir Ihn persönlich suchen. ER ist heute der Gleiche wie damals.
Die anderen Leute setzten ebenfalls große Hoffnung in Jesus. Der Bericht geht so weiter:
ER zog in ganz Galiläa umher, lehrte in den Synagogen, verkündete das Evangelium vom Reich und heilte im Volk alle Krankheiten und Leiden. Und Sein Ruf verbreitete sich in ganz Syrien. Man brauchte Kranke mit den verschiedensten Gebrechen und Leiden zu Ihm. Besessene, Mondsüchtige und Gelähmte, und ER heilte sie alle. Scharen von Menschen aus ….  folgten ihm. (V. 23ff.)
Jesus sieht uns heute genau so an und sagt: Folge mir! – Vertrauen wir Ihm ohne Sicherheiten und ohne Einschränkungen? ER will mächtig wirken an uns und unserer Umgebung. Genau wie damals, denn ER ändert sich niemals.Wollen wir Menschenfischer sein? Dann wollen wir alles verlassen, was uns lieb und wertvoll ist. Und Ihn suchen und Ihm folgen. ER wird sich über uns erbarmen, wie ER es über Seine Jünger getan hat. ER wollte die Jünger zu Menschenfischern machen, denn es gab viele, viele Menschen, die Jesus retten wollte. Genau so will ER uns zu Menschenfischern machen, denn die Ernte ist reif, die Menschen suchen Hoffnung und Geborgenheit, sie suchen Wahrheit und Halt, Vergebung und Befreiung; – und Jesus will es schenken, durch uns.
Danke, Jesus, Du hast mich gerufen, mir meine Schuld vergeben und mich befreit. Nun will ich nur noch Dir folgen, Du bist mein Leben! Ja, HErr, ich folge Dir, wohin es auch geht! Denn Du wirst immer bei mir sein und ich vertraue mich Dir an.


Kommentar verfassen