Echt selig … – 16.08.2018

Echt selig … – 16.08.2018

Selig, die ein reines Herz haben;
denn sie werden Gott schauen.
Matthäus 5, 8
Unsere Sehnsucht ist Gott. Ihn wollen wir schauen! Ihn wollen wir kennen und mit Ihm in Harmonie zusammen sein! Das ist die Sehnsucht und Hoffnung aller Kreatur. Denn bei Ihm ist Friede, Freude, Annahme, Trost, – alles, was an Sehnsucht in uns zu finden ist, ist in Ihm. Man mag es anders nennen, nicht alle sagen „Gott“ zum Ziel ihrer Sehnsucht, aber ER ist es.
Eins sein mit der Schöpfung und mit dem Schöpfer, Friede ohne Ende mit sich und der Umgebung, mit dem Schöpfer und Richter; – Erfüllung der Sehnsucht.
Mit einem reinen Herzen kann man Gott schauen; mit einem befleckten, vollen Herzen, sind wir blind.
Es reicht nicht, daß alle Schuld vergeben ist. Es reicht nicht, daß wir total heilig sind.
Wir brauchen Jesus im Herzen, erst dann sind wir am Ziel. Die Pharisäer fühlten sich heilig, ohne Schuld und rein, aber sie waren Gott sehr fern.
Es ist möglich, das Haus zu reinigen ohne einen neuen Bewohner einzuladen. Und wenn es leersteht, kommt schnell der Betrüger, Lügner und Feind und macht sich im gemütlichen Herzens-Haus breit.
Wir brauchen Jesus im Herzen!! Erst dann sind wir am Ziel! ER ist der Sohn Gottes, Gott selber! ER ist es, den wir erkennen müssen mit unserem Herzen. Er ist es, der in unseren Herzen regieren muß. Dann sind wir am Ziel.
Mit Ihm Gemeinschaft haben, ein Liebesverhältnis, ein Gespräch, ein Leben zusammen, – das ist es, was wir brauchen. Dann kann kommen, was will, wir haben Friede in Ihm, wir sind am Ziel.
Darum sagt Jesus: Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, könnt ihr nicht ins Reich Gottes kommen. Ja HErr, ich möchte so einfach, natürlich und voller Vertrauen sein wie ein kleines Kind!
Ich möchte Dich, Jesus, in meinem Herzen. Alles andere soll verschwinden, selbst wenn es noch so gut ist. Nur Dir allein will ich gehören und leben. Denn Du in mir bist die Erfüllung all meiner Sehnsucht. In Dir geborgen bin ich am Ziel.
O HErr, hilf mir, daß ich immer mit Dir zusammen bin und nicht wieder auf Abwegen gehe! Laß nicht zu, daß irgendetwas in mir größer wird als Du! Jesus, es ist schön mit Dir zusammen, als Einheit, in Harmonie. Wie gut, daß Du Schuld vergibst und mich heiligst. Aber am schönsten ist, daß Du in mir lebst!


Ein Gedanke zu „Echt selig … – 16.08.2018

Kommentar verfassen