Die Wolke – 27.05.2017

Die Wolke – 27.05.2017

Was steht ihr da und schaut zum Himmel empor? Dieser Jesus, der von euch ging und in den Himmel aufgenommen wurde, wird ebenso wiederkommen, wie ihr Ihn habt zum Himmel hingehen sehen.
Apostelgeschichte 1, 11
Die Wolke der Herrlichkeit spielt in der Bibel eine große Rolle. Als Israel durch die Wüste wanderte, ging der HErr ihnen voraus in einer Wolkensäule. In dieser Wolke war der HErr.
Besonders eindrücklich ist mir die Verklärung Jesu. ER war mit Petrus, Johannes und Jakobus auf einen Berg gestiegen und Mose und Elia erschienen und redeten mit Jesus. Strahlendes Licht umhüllte sie. Sie redeten mit Jesus. Dann erschien eine Wolke und aus der Wolke rief eine Stimme: Dies ist mein auserwählter Sohn, auf Ihn sollt ihr hören. Die Jünger und Jesus waren in dieser Wolke, und die Jünger bekamen Angst. Als die Wolke sich verzog, waren sie wieder allein mit Jesus. (vgl. Lukas 9, ab V. 28).
Als Jesus in den Himmel aufgenommen wurde, war es wohl ähnlich. Die Wolke kam und verhüllte alles. Als die Wolke weiterzog, waren die Jünger allein; – Jesus war in den Himmel aufgenommen. Doch zwei Engel waren da und sagten ihnen die Anweisung oben.
Wenn Jesus bald wiederkommt, wird es genauso sein wie damals, als ER ging: Plötzlich ist ER da. ER hat keine Anreise durch das Universum und es wird auch keine anderen Ankündigungen geben. Plötzlich wird es geschehen. Und alle Welt weiß dann genau, was da geschieht. Darum heißt es in der Offenbarung 1, 7: Siehe, ER kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird Ihn sehen, auch die, die Ihn durchbohrt haben; und alle Völker der Erde werden seinetwegen jammern und klagen. Ich bin das Alpha und das Omega, spricht Gott, der HErr, der ist und der war und der kommt, der Herrscher über die ganze Schöpfung.
ER kommt in der Wolke; – aber wenn die Wolke sich verzieht, ist es sofort für jeden klar: Jesus, der HErr der Herren ist da! Und dann gehen vielen die Augen auf: Es ist also doch wahr, und ich habe gegen diesen HErrn rebelliert; ich habe Seine Leute beleidigt und verfolgt. Ich habe Ihn selber beleidigt und vollständig ignoriert! O weh, was wird jetzt aus mir! – So werden viele jammern und klagen.
Doch viele werden sich freuen: ER ist endlich da! Mein Geliebter ist da! Nun findet die Erlösung ihren Abschluß: Ich bin bei Ihm! Endlich Friede, Gerechtigkeit und Freude ohne Ende! Ja, da werden die Erlösten singen und tanzen, denn ER macht ihre Träume wahr.
Plötzlich, ganz plötzlich wird es geschehen, ohne jede Vorwarnung.
Jesus, ich warte auf Dich. Du bist die Sehnsucht meines Herzens! Komm bitte bald! Ja, ich will mich bereit machen für Dich. Du bist die Erfüllung all meiner Sehnsucht, Du bist das Ziel all meiner Träume! Komm bald!!


Kommentar verfassen