Die Gegenwart des HErrn

Die Gegenwart des HErrn

„Juble  und freue dich, Tochter Zion; denn siehe, ich komme und wohne in deiner Mitte – Spruch des HErrn.“
Sacharja 2, 14

Einer der glücklichsten Menschen, die ich je gesehen habe, war Schwester E. Sie ist inzwischen längst gestorben und bei ihrem HErrn. Ich bekam ein Photo mit einem Gruß von ihr, einige Tage vor ihrem Tod. Man konnte nicht sehen, daß sie total vom Krebs ausgezehrt war und nicht mehr die Kraft zum Aufstehen hatte. Aber man konnte das strahlende Gesicht sehen, daß voll das Licht des HErrn widerstrahlte. Das ist das Wunderbare unserer Botschaft: Jesus hat den Tod, die Schmerzen, das Unglück, die Krankheit, einfach alles überwunden! Sein Kind bekommt den Sieg!
Ja, auch im Sterben zeigt sich die Macht und Herrlichkeit des HErrn. Die Schwester E. war einfach nur noch glücklich, und das ohne Morphium. Sie strahlte damals, wie sie im Himmel jetzt strahlt, vor Freude.
Diese Gegenwart des HErrn können auch wir bekommen. Diese Liebe und Herrlichkeit, Freude und Licht können wir im Herzen haben. Unabhängig von den äußerlichen Umständen sind sie erlebbar.
Und so mache ich mich jeden Tag daran, im Stillen und auch laut, den HErrn zu preisen, mit Ihm zusammen zu sein, Seine Liebe zu empfangen, die Vergebung und Reinigung zu bekommen und ein Wort für die Verletzten einzulegen. Es sind schöne, erfüllte Zeiten, die manchmal fast nicht enden sollen.
An diesen HErrn glaube ich. Nicht an die richtige Auslegung der Bibel (obwohl auch das wichtig ist). Aber die Beziehung zu Jesus macht den Christen aus. ER hat mich so sehr lieb! ER sehnt sich danach, mit mir zu reden! ER beschenkt mich gern! Danke, HErr!!

Ja Jesus, Du bist wunderbar!! Mit Dir zusammen kann ich alles überwinden, denn Du bist stark und hältst zu mir. Danke für die Freude, die Du in mein Herz legst. Danke für die Gewißheit, für die Liebe, für den Frieden! Ja, Du bist wirklich wunderbar!!

Unser Video:  https://youtu.be/H30PfitEukc?si=NcF0i-O29cpGm7Ig

Kommentar verfassen