Der Weg zur Fülle – 30.07.2018

Der Weg zur Fülle – 30.07.2018

Kehrt um, und jeder von euch lasse sich auf den Namen Jesu Christi taufen zur Vergebung seiner Sünden; dann werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. …. Laßt euch aus dieser verdorbenen Generation retten!
Apostelgeschichte 2, 38.41
Pfingsten goß Gott Seinen Heiligen Geist auf die Gemeinde aus. Petrus hielt eine Predigt, die den Zuhörern durchs Herz ging. Sie fragten: Was sollen wir tun?? Und Petrus gab die Antwort oben.
Bevor der Heilige Geist kam, waren die Jünger in einem Saal zusammen und warteten dort. Es war ein aktives Warten, kein Däumchen-drehen. Ich vermute, sie fasteten und reinigten sich, ihre Hände, ihre Gedanken, ihr Denken, ihre Wünsche und ihr Herz.
Laßt euch retten aus dieser verdorbenen Generation! – so ruft Gott uns zu. Ändert euer Denken und Wollen! Paßt euch nicht an! Seid Gottes Salz in der Suppe! Keine Kompromisse mehr! Vertrauen wir Jesus und nicht mehr allein unseren Fähigkeiten!
Jesus möchte, daß wir in der Stille uns selber sehen, daß wir erkennen, wie unser altes Ich ist: Miserabel, nicht fähig für Gottes Reich, schlecht, richtig böse … ER möchte uns begegnen und uns erfüllen; – aber erst muß das Alte raus. Je mehr und je tiefer die Erkenntnis der eigenen Sündhaftigkeit ist, desto mehr und tiefer kann Jesus uns reinigen und erfüllen.
Fehlt dir Heiliger Geist? Glaube? Vertrauen? Liebe und Geduld? Geh, und beuge dich unter Sein Urteil über dein Ich. Nehme die Vergebung an und laß dich füllen von Ihm. Sieh weg von dir selber hin zu Jesus, dem alles möglich ist.
Wahrscheinlich gibt es deshalb so viele Strohfeuer in den Gemeinden, weil wir so wenig Erkenntnis unsere Sünde und unserer eigenen Abgründe haben. Deshalb brauchen wir den Heiligen Geist so wenig.
Laß Dich versöhnen mit Gott, laß Dich retten aus dieser verdorbenen Generation! Geh, reinige Dich durch das Blut Jesu, das ER zur Vergebung und Versöhnung vergossen hat. Bekenne Ihm Deinen Mangel an allem und laß Dich füllen von Seiner grenzenlosen Fülle!!
Danke Jesus, Du willst mich retten und nicht verurteilen. Darum kann ich meine Sünde und Abgründe sehen und mich reinigen lassen. Ach HErr! Ich brauche Dich!!!
————————————————-
PS: Meinem Gabriel geht es recht gut. Wir können uns wieder unterhalten, er kann essen und trinken und erinnert sich. Er kann bis zehn zählen, und auch rückwärts (gar nicht so leicht). Der Schaden war sehr groß und Gott heilt ihn wunderbar.
Man will sein Bein noch einmal operieren. Ich bete auch hier um ein Wunder, daß es ohne OP geheilt wird. Danke für eure Gebete, sie sind wunderbar!!!!


Ein Gedanke zu „Der Weg zur Fülle – 30.07.2018

Kommentar verfassen