Der Messias – 09.04.2021

Der Messias – 09.04.2021

Sie wird einen Sohn gebären; ihm sollst du den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk von seinen Sünden erlösen.
Matthäus 1, 21

Jesus  kommt von Joschua, und es bedeutet: Retter, Erlöser. Immanuel (Vers 23) heißt: Gott ist mit uns; – das ist der andere prophetische Name Jesu.
Das Problem, von dem Jesus das Volk Gottes erlösen soll, ist die Sünde, das Getrenntsein von Gott. Die Israeliten hielten die Gebote Gottes sehr streng, aber es fehlte ihnen an göttlichem Leben, an Barmherzigkeit, Erbarmen, Geduld, Friede und Freude. Die Religion war starr und tot, sie war rein gesetzlich. Sogar Menschen, die Gott wirklich liebten, wurden vom Gesetz kaltgestellt. Das Gesetz ging über alles, sogar über Gott. So war es damals in Israel, und so ist es heute in manchen Gemeinden.
Jesus will sein Volk erlösen von den Sünden. Dazu gehört heute so vieles! Aber die Wurzel unserer Sünde ist immer die Selbstbezogenheit. Mir soll es gut gehen. Gott soll für mich sorgen. Ich will Gesundheit, Geld, Karriere. Für alles muß Gott und der Glaube herhalten. Aber was Gott möchte, danach fragt kaum jemand. Sogar in der Diskussion wegen Gleichgeschlechtlicher Liebe dominiert das Gesetzliche. Dabei ist so klar, daß der heilige Gott schon lange Richtlinien dafür erlassen hat. Manche verwässern es, mache sind zu streng. Die Menschen verirren sich doch einfach, weil sie Gott nicht mehr kennen! Und wir Christen pflegen einen egoistischen Lebenstil, anstatt das zu tun, was Gott möchte, was Ihm am Herzen liegt!
Wir sollen unsere Mitmenschen lieben und ihnen deshalb das Evangelium bringen, ohne Kompromisse mit der Sünde. Aber wir selber haben ja viele Kompromisse geschlossen! Wie sollen wir eine wirkungsvolle Waffe in Gottes Hand sein?
Wir  wollen wieder neu von vorn beginnen: ER hat unsere Sünde vergeben, und Er hat uns erlöst von den Sünden; – wir brauchen nicht mehr in Sünde leben!
Darum sind wir frei, Gottes Willen zu tun: Unseren Nächsten Gottes Botschaft zu bringen: Befreiung, Erlösung, Freunde Gottes.
Sünde ist das Urproblem der Menschen. Warum nur machen wir Christen so viele Kompromisse und leben selber in der Sünde?

Danke Jesus, Du bist der Retter und Erlöser! Ja, Du hast mich befreit, damit ich nicht mehr unter der Sünde leben muß, sondern in Deinem Licht leben kann. Danke für die Hoffnung, für Deine Gegenwart, für Dein Erbarmen!

Leave a Reply