Der Heilige Geist – 06.09.2017

Der Heilige Geist – 06.09.2017

Jesus sagt:
Ich werde den Vater bitten, und ER wird euch einen anderen Beistand geben, der für immer bei euch bleiben soll.
Johannes 14, 16
Der Heilige Geist ist der handelnde Gott. Schon im 2. Vers der Bibel wird über den Geist Gottes berichtet, der über den Wassern schwebt und „ausbrütet“, was einmal aus der wüsten, leeren Erde werden soll.
Der Heilige Geist lebt, um Jesus zu verherrlichen. Es ist Ihm gar nicht daran gelegen, im Mittelpunkt zu stehen, obwohl ER für uns heute ganz, ganz wichtig ist. Jesus hält Ihn für so wichtig, daß ER sagt: Es ist gut für euch, daß ich fortgehe, denn dann kann ER uns den Beistand senden. Jesus wäre immer nur an einem Punkt der Erde gewesen, die Telefonleitung zu Ihm wäre ständig blockiert gewesen, und für eine Audienz bei Ihm gäbe es eine Warteschlange von 756 Mio. Menschen. Wann wären wir dann wohl dran? So ist es gut: Der Heilige Geist ist überall und jederzeit. ER ist es, den Jesus Beistand, Advokat, Helfer, Tröster, Kraft und Erinnerer nennt.
Der Heilige Geist wirkt in unseren Herzen; ER verändert uns, zeigt uns Jesus, bewirkt Glauben an Ihn, hilft die Vergebung anzunehmen, macht uns Gottes Liebe begreiflich und fühlbar, läßt Seine Frucht der Liebe, Barmherzigkeit, Freude und Friede wachsen, gibt uns die Gaben, die wir brauchen: Krankenheilung, Prophetie, Weisheit, Leitung, Lehren, Wundertaten, Unterscheidung und anderes.
Die Jünger konnten Jesus sehen und anfassen, aber ihre Herzen blieben die alten. Jetzt ist die Zeit des Heiligen Geistes, der alles auf Jesus ausrichten will, auf unseren auferstandenen HErrn, den König der Könige. ER will uns helfen, Ihn widerzuspiegeln, Ihm nachzufolgen und Ihm Lob zu bringen.
Ohne Heiligen Geist müßten wir unser Leben aus eigener Kraft leben. Wie gut, daß Jesus uns den Geist gibt! Die Welt kann Ihn nicht erfassen, aber wir, wenn wir uns Jesus ganz hingeben. Bitten wir um mehr Wirkungsraum für den Heiligen Geist in uns! Stellen wir uns zurück und lassen Ihn machen! Wir brauchen keine Menschen überreden oder überzeugen; der Geist will die Menschen zu Jesus ziehen. Ihm, dem Sender der Kraft, sei alle Ehre!

Danke, Jesus, für den Heiligen Geist! Was sollte ich ohne Ihn tun? Es wäre alles leeres Gerede. Doch der Geist macht die Worte lebendig. ER erinnert an Deine Worte und macht sie uns begreiflich. Wie gut, daß Du uns den Geist der Kraft, der Liebe und Besonnenheit geschickt hast!


Kommentar verfassen