Andacht – Do. 28. Februar 2013

Andacht – Do. 28. Februar 2013

Guten Morgen!!!

Jesus sagt:
Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht …… Seid gewiß: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.
aus Matthäus 28,18-20

Wir kommen uns oft so klein vor, so verloren, so einsam inmitten einer kalten Welt. Unsere Aufgabe ist so riesig, und das, was wir tun, so wenig …. Es fehlt die Kraft und der Mut.
Jesus wusste das alles schon lange im Voraus. Darum sagt ER: Fürchte dich nicht! Mir ist alle Macht gegeben! Ich bin bei Dir!! Geh nur los; tu, was ich Dir sage, und du wirst sehen: Ich segne Dich. – Jesus ehrt unser Vertrauen in Seine Stärke und ER lässt das Werk, das klein beginnt, niemals kaputtgehen. ER segnet Geduld und Ausdauer und füllt uns immer wieder neu mit Hoffnung und Zuversicht. ER mag es, wie wir uns um die kleinen Dinge mühen, denn in diesen Kleinigkeiten zeigt sich unser Charakter und unsere Stärke. Aber ER hat es so gefügt, dass wir alleine immer wieder schnell die Ruhe und Kraft verlieren, damit wir immer wieder schnell an die Quelle des Lebens und der Kraft kommen – Jesus, unseren Heiland! Ohne IHN geht es nicht – nur mit IHM zusammen werden wir Sieger sein.

Danke, Jesus, Du bist die Quelle meines Lebens und meiner Kraft. Du gibst mir Zuversicht und Hoffnung; Du bist mein Licht an dunklen Tagen und in der Nacht. Danke, dass Du mir immer wieder neuen Mut gibst; denn Du bist ja bei mir!! Auch heute brauche ich mich nicht zu fürchten, denn Du bist bei mir mit all Deiner Macht und Stärke! Bei Dir bin ich sicher! Und in Deinem Namen kann ich mutig das Haupt erheben!

franklitauen.wordpress.com

Kommentar verfassen