Friede statt Rache – 23.05.2017

Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden! Rächt euch nicht selber, liebe Brüder, sondern laßt Raum für den Zorn Gottes; denn in der Schrift steht: Mein ist die Rache, ich werde vergelten, spricht der HErr.
Römer 12, 18f.
Vor einigen Tagen war Besuch da, aber kein lieber Besuch. Er benahm sich gar nicht gut und es kam zu Streit. Da kam mir dieser Vers in den Kopf, und ich beschloß, die Sache Gott zu überlassen. Warum soll ich kämpfen und laut werden und schreien? Ne, ich bin ja nicht ganz dumm, oder?
Rache, das ist irgendwie ganz tief in uns verankert. Für alles, was man uns antut, wollen wir ganz furchtbar Rache nehmen, – zumindest in Gedanken. Diese Rache ist eine Folge des Sündenfalls und ein Implantat das Teufels. Denn Rache macht böse Gedanken, Worte und Taten, trennt uns von der Liebe Gottes und macht uns zum Werkzeug des Bösen.
Vor längerer Zeit sah ich einen meiner Nachbarn, der mir viel Böses getan hatte, wie er Schwierigkeiten mit seinen Maschinen hatte. Erst dachte ich, das geschieht ihm recht. Doch dann dachte ich daran, daß er schon genug gestraft ist und die eigentliche Strafe noch folgen wird. Da fing er an, mir leid zu tun. Und so konnte ich von ganzem Herzen für ihn beten. Und siehe da, die Maschine lief wieder!
Ja, es erleichtert uns ungemein, wenn wir unsere Sache dem HErrn übergeben können! Dann sind unsere Rachegedanken weg, die Finsternis in Kopf und Herz weichen. Es ist erstaunlich, wie wir sogar für diese „bösen“ Menschen beten und sie segnen können! Es ist nicht immer ganz leicht, aber mit Jesu Hilfe machbar. Es mag manchmal lange dauern, aber unsere hartnäckige Vergebung macht sich bezahlt: Wir bekommen Frieden.
Gott will vergelten, nicht wir! Übergeben wir unseren Feind Gott, und kümmern uns lieber nicht mehr selber um die böse Angelegenheit. Richten wir unseren Blick lieber auf Jesus, der uns mit allem versorgt, was uns nötig ist; – ja eigentlich noch viel, viel mehr für uns bereit hat. Was soll ich mich um den Kleinkram kümmern? Warum sollen so dumme Worte mich belasten? Nein, ich übergebe alles dem HErrn, ER möchte sich darum kümmern!
Danke, Jesus, Du übernimmst alle meine Lasten! Sogar die bösen Gedanken der Rache willst Du mir ersparen! Ja, HErr, ich übergebe Dir all die Angelegenheiten, die mich belasten und böse machen. Kümmere Du Dich bitte darum! Ich möchte nur Deinen Frieden und Friede mit den Menschen, auch mit denen, die mir Böses getan haben. Segne sie, HErr!

Unser litauisches Team braucht Verstärkung! Wer könnte die Andachten ins Litauische übersetzen? – Und wir hätten gern eine Übersetzung ins Rumänische! Bitte, bete dafür, daß Gottes Wille in diesen Dingen geschieht; und wenn Er in Dir den Wunsch weckt zum Übersetzen in Deine Muttersprache, dann melde Dich bitte. Gott segne Dich!

One Reply to “Friede statt Rache – 23.05.2017”

  1. Guten Morgen Mit Gottes Reichen segen. Mein Name ist Josef Nagy Stadlober.Ich bin ein Ungar aus Siebenbürgern und ich kan auch Rumänisch.Natürlich nicht so wie Ungarisch ,aber ich denke das wen ich Ungarisch übersetze dan kann ich auch von Ungarisch nach Rumänisch. Aber natürlich für so was muss ich,Du , Lieber Bruder meine Frau und mein Lieber Geistliche Vater (Klaus Obersteiner) beten. Und wie soll das sein? Per E-.mail schicken? oder? / Wie gesagt zu erst beten wir und dan schau mal was der Herr uns sagt.——Und jetzt ein bisschen von mir ; Ich bin seit 1988 in Deutschland.Die Deutsche sprache hersche ich irgendwie wie Rumänisch. Aber ich bin froh das ich verstehe und tut mir/uns so gut Deine Andacht Lieber Bruder! Dan das heißt muss ich zu erst Ungarisch dan Rumänisch übersetzen. (Bin ganz Jung 67 Jahre !) Seit 1983 Der HerrJesusChristus hat meinem Herz berührt,und seit dem Bete ich Ihn an und nicht das Alkohol ! Nur kurz ich gehöre zu einen Christliche Gemeinde aus München ! Der Herr Segne und behüte uns weiterhin. Ich warte auf Antwort. LG.Josef
    Josef Nagy StadloberGiselherstrasse 780804 MünchenTel.089-20327914 oder 0176-34397354E-mail : maranatha.bald@yahoo.com 
             Have a nice Day !The Lord Jesus Christ Bless You !

Kommentar verfassen