1. April

Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!!

„Das Volk, das im Dunkeln lebte,
hat ein helles Licht gesehen;
denen, die im Schattenreich des Todes wohnten,
ist ein Licht erschienen.“

Matthaeus-Evangelium 4,16

Halleluja!! Das Licht ist erschienen, wir brauchen nicht mehr in der Finsternis sitzen!! So wie die Sonne am Morgen aufgeht und die Finsternis vertreibt, so kommt Jesus und wird das Licht der Voelker. Nicht nur Deutschland, auch Litauen braucht dieses Licht der Hoffnung und des Trostes. Es gibt doch zuviel Hoffnungslosigkeit, Selbstmorde und Einsamkeit in unseren Laendern und Voelkern. Wir wollen mehr beten, dass Jesus der HErr unserer Voelker wird!

ER ist nicht nur das Licht der Voelker, sondern auch mein persoenliches. Manchmal zieht die Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit mich herunter. Da ist es gut, zu Jesus zu fliehen und sich von Ihm umarmen zu lassen. ER ist doch immer da und Er troestet in jedem Leid. ER richtet mich immer wieder auf. Wie gut, dass Jesus da ist, unser Licht, unsere Hoffnung!

Danke, Jesus, Du bist immer bei mir und troestest mich in jeder Lage. Du gibst mir Mut und Hoffnung. Danke, dass ich Dich habe. Aber es gibt noch so viele Menschen, die Dich nicht kennen und eigentlich im Dunkeln wohnen. Bitte, sende Du Dein Licht auch ihnen! Gebrauche Du mich, um ihnen Deine Hoffnung und Deinen Trost zu bringen. Erbarme Dich auch ueber unser Land! Es gibt zu viel Verwirrung und Dunkelheit, zu viel Hoffnungslosigkeit und Leid. Komm, und sei Du der HErr der Voelker!

Kommentar verfassen