Andacht mo.21.3.

Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jesus spricht:
"Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen?"
Johannes-Evangelium 11,40

Es gibt Dinge, wo ich keine Schwierigkeiten habe, sie zu glauben. Wenn ich etwas suche, dann bete ich und meistens zeigt Jesus mir, wo es ist. Das ist leicht fuer mich zu glauben, denn ich habe da sehr positive Erfahrungen. Aber es gibt auch Dinge, die fallen mir schwer zu glauben. Wenn ich fuer Kranke bete, werden sie nur manchmal gesund. Unser Glaube wird also von unserer Erfahrung gepraegt. Und unsere Erfahrung von unserem Denken. Denn wenn ich der Meinung bin, dass Jesus heute keine Kranken mehr heilt, werde ich auch nie fuer Kranke beten. Und hier ist wohl auch der Grund dafuer zu finden, warum hier und heute so wenige Wunder geschehen: Wir sind der Meinung ……..

Jesus ist da ganz anderer Meinung. ER moechte, dass wir Ihm vertrauen und dann um alles moegliche bitten, so wie kleine Kinder. Gewiss wird Er nicht jedes Gebet so erhoeren, wie wir es moechten. Aber hoeren wird Er es und unser Vertrauen belohnen. Und wenn unser Vertrauen in Ihn waechst, werden wir immer mehr bitten und Ihm immer mehr vertrauen. ER ist ein guter Gott, der Seine Kinder liebt und ihre Bitten hoert.

HErr, verzeih Du mir meinen kleinen Glauben! Du weisst, vieles faellt mir schwer zu glauben. Und doch willst Du, dass ich Dir immer mehr vertraue. Gib mir Mut!!!! Hilf mir, Dir heute ein klein wenig mehr zu vertrauen und Dir alle Dinge anzuvertrauen.

Kommentar verfassen