Andacht fr. 4.3.

Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!

„Sein Zeichen ueber mir heisst Liebe. …..
Seine Linke liegt unter meinem Kopf,
Seine Rechte umfaengt mich.“
Hoheslied 2,4.6

Als es mir einmal sehr schlecht ging und ich dachte, Gott will nichts mehr mit mir zu tun haben, tat Er ein kleines Wunder. Nur ein kleines, damit ich es glauben kann. Ich suchte ein kleines Teil und konnte es nicht finden. Verzweifelt sagte ich ein Stossgebet: HErr, hilf, Du weisst doch, wo es ist! Und schon sah ich es selber: Mitten im Acker lag dieses kleine Teil. Ich weiss nicht, wie es dahin gekommen ist. Ich weiss nur, dass ich fast erschlagen war von dieser Liebe Gottes, die sich in dieser Kleinigkeit zeigte. Ich war den Traenen nahe, weil ich doch dachte, Gott hat mich verstossen. Liebe zeigt sich in den Kleinigkeiten! Wie ein Mann seiner Frau in den Mantel hilft oder ihr die Tuer aufhaelt, wie sie ihm seinen Lieblingspudding kocht, wie Eltern die Lieblingsspeisen ihrer Kinder kennen und sie manchmal verwoehnen. Die kleinen Anrufe zum Geburtstag zeigen die Freundschaft. All das sind solche Kleinigkeiten, an denen man die Liebe sehen kann. Gottes Zeichen ueber mir, Seine Flagge, heisst Liebe. Und ich will Mut machen, es in den kleinen Dingen zu probieren. Wenn ich etwas verliere, bete ich und oft habe ich noch nicht zu Ende gebetet, da habe ich es schon gefunden. Sogar kleine Naegel im Heuhaufen habe ich so schon wiedergefunden. Obwohl meine Augen nicht so besonders gut sind. Aber der HErr will mir Seine Liebe und Fuersorge durch diese kleinen Dinge zeigen. Probiere es heute einmal,  bitte Ihn bei Kleinigkeiten um Hilfe; Er moechte Seine Liebe zeigen und beweisen. Denn Sein Zeichen ueber Dir heisst: LIEBE.

Danke, Vater, fuer die vielen kleinen Zeichen Deiner Liebe. Danke, dass Du mir so nahe bist. Deine Rechte umfaengt mich und Deine Linke liegt unter meinem Kopf. In Deiner Umarmung finde ich alles, was ich brauche. Auch heute wirst Du fuer mich sorgen.

Kommentar verfassen