20. Februar

Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!!!!!

„Macht euch keine Sorgen;
denn die Freude am HErrn ist eure Stärke.“

Nehemia 8,10
Unser Gott ist ein Gott der Freude. ER selber ist voller Freude und Seine Schöpfung auch. Alles jubelt Ihm zu, dem Schöpfer, Vater und Erhalter aller Dinge. Und diese Freude, diese unbändige Freude will Er auch in das Herz Seiner Kinder legen. Wir sollen uns über die Schöpfung freuen und jubeln: Die singenden Vögel, die großen, weißen Wolken am Himmel, die Sterne in einer klaren Nacht, all das hat Er gemacht, damit wir uns daran freuen können. Freude über unsere Erlösung, Freude, dass wir einen Vater haben, Freude, dass Er unsere Hilfe ist – all das soll unser Herz erfüllen. Weil der Teufel Gottes Feind ist, will er immer zuerst diese Freude rauben. Er kennt alle Tricks, um uns in Sorgen und Befürchtungen zu bringen und so die Freude zu ersticken. Da müssen wir aufpassen! Er verseucht mit seinen Lügen unseren Glauben an den Erlöser und unser Herz. Geben wir den Sorgen und Befürchtungen keinen Raum! Wenn wir uns an Ihm freuen, kann unser himmlischer Vater gar nicht anders, als uns nahe zu sein und unsere Hilfe, Schutz und Schild zu sein. Hören wir nicht auf den Teufel, der unsere Geschwister verklagt und uns alles mies machen will. Hören wir lieber auf das Wort Gottes und vertrauen ihm!!

Wenn der Heilige Geist in unserm Herzen viel Raum hat, wachsen auch Seine Früchte: Liebe, Geduld, Sanftmut, Frieden, Freude und Liebe. Freude ist eine Auswirkung davon, dass der Geist Gottes in unserem Herzen wohnt. HErr, wir brauchen die Fülle Deines Geistes!! Dann haben wir auch Freude in Fülle.

Jesus, danke, dass wir uns freuen können. Denn Du bist der HErr und hast das Böse schon besiegt. Du hast uns als Deine Kinder angenommen und erfüllst uns mit Deinem Geist der Freude!! Hilf uns heute, dass wir das nicht wieder schnell vergessen und uns überlisten lassen von den Sorgengeistern.

Kommentar verfassen