19. Februar

Guten Morgen!!!!!!!!!!

Unser Gott kommt und schweigt nicht;
Feuer frisst vor Ihm her;
um Ihn stürmt es gewaltig.

Psalm 50,3

Wie wird es sein, wenn Gott kommt und Sein Volk besucht? Wird es sein wie bei Mose und dem Auszug der Israelis aus Ägypten, als Gott in einer Feuersäule Seinem Volk vorausging? Oder wie bei Elia, als Feuer vom Himmel fiel? Oder wie Pfingsten, als der Geist Gottes wie Feuer auf die Jünger fiel? Oder ganz anders? Wir wissen es noch nicht. Aber eines wissen wir: Unser Gott kommt und schweigt nicht!! ER kommt mit Feuer und gewaltigem Sturm. ER schweigt nicht mehr zu den Ungerechtigkeiten auf der Erde. ER wird Sein Volk richten und befreien von aller Unterdrückung. Das Lamm vom Kreuz wird zum Löwen von Juda; Jesus, unser König, kommt!

Wir können Ihn jetzt schon bitten, zu kommen. Und Er wird mit Seinem Feuer in unser Leben kommen. Alles, was nicht mit Seiner Heiligkeit übereinstimmt, wird Er verbrennen. Und Sein Feuer wird unser Herz füllen; wir werden brennen für Ihn, unseren geliebten HErrn.

Auch unsere Gemeinden können es erleben: Gott kommt und schweigt nicht; Feuer frisst vor Ihm her! Was brauchen unsere Gemeinden nötiger wie das Feuer Gottes? Alles menschliche soll beiseite und die brennende Liebe zu Jesus soll sie erfüllen.

Ja, Jesus, komm Du mit Deinem Feuer in mein Herz!! Ich sehne mich nach Dir und Deiner Kraft!!! Du bist der Lebendige, kein Gott aus dem Museum. Bitte, HErr, lass das Feuer Deiner Liebe und Deiner Kraft in meinem Herzen brennen! Ich liebe Dich.

Kommentar verfassen