14. Februar

Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!!!!!

ER ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes,
der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.
Denn in Ihm wurde alles erschaffen
im Himmel und auf Erden,
das Sichtbare und das Unsichtbare,
Throne und Herrschaften, Mächte und Gewalten;
alles ist durch Ihn und auf Ihn hin geschaffen.
ER ist vor aller Schöpfung,
in Ihm hat alles Bestand.

Kolosser-Brief 1,15-17

Jesus ist das Ebenbild Gottes. Wer Gott kennenlernen möchte, der muss sich das Leben, die Persönlichkeit und den Charakter Jesu in den Evangelien anschauen. So ist Gott!!!! So voller Erbarmen mit uns Menschen, so großzügig, so liebevoll, so sanft; aber auch heilig und mächtig.

Jesus war schon bei der Schöpfung der Erde und des Menschen dabei; Er hat alles erschaffen, auch mich und Dich. Und Er erhält alles durch Sein mächtiges Wort. In Ihm hat alles Bestand. Sonst würden die Sterne vom Himmel stürzen und die kleinen Atome und Moleküle zerfallen. Alles hält, trägt und regiert Jesus. Auch die unsichtbare Welt regiert Er. Alle himmlischen Herrscharen beten Ihn an und warten auf Sein Wort. Alle bösen unsichtbaren Mächte zittern vor Ihm und haben Angst. Ja, unser HErr Jesus hat die Macht! ER, unser König, sitzt auf dem Thron!!! Viele Despoten fühlen sich sicher, bis Jesus sie vom Throne stürzt. Der Kommunismus ist gefallen, die arabische Welt will Befreiung. Unser HErr regiert!!!

Diesem mächtigen HErrn gehören wir. Ihm ist nichts zu groß, und nichts zu klein. Nichts zu schwer und nichts zu unbedeutend. Für Ihn sind Deine Probleme wichtig, Er nimmt sie ernst, und Er hat für alles eine Lösung und einen Plan. Wir wollen Ihn, diesen mächtigen König, mehr suchen, Ihm mehr die Ehre geben, Ihm mehr als „5 Minuten“ täglich widmen. Wir wollen Ihn lieben mit ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit aller unserer Kraft und mit allen unseren Gedanken.

Jesus, Du bist der mächtige HErr!! Du hast alles in Deiner Hand, das große und auch das kleinste und auch mich. Ich will Dich ehren und anbeten, ich will Dir mein Leben geben und Dir gehören. Danke, dass Du für mich sorgst.

Kommentar verfassen