13. Februar

Guten Morgen!!!!!!!!!!

„Dankt dem Vater mit Freude!
ER hat euch fähig gemacht, Anteil zu haben am Los der Heiligen, die im Licht sind.
ER hat uns der Macht der Finsternis entrissen und aufgenommen in das Reich Seines geliebten Sohnes.
Durch Ihn haben wir die Erlösung, die Vergebung der Sünden.“

Kolosser-Brief 1,12-14

Ich kenne einige Heilige. Jesus hat sie geformt und sie ließen sich formen, bis sie fast ein Ebenbild Jesu wurden. Sie strahlen die Liebe, Geduld, Sanftheit, Freundlichkeit, Reinheit, Heiligkeit und innere Kraft Jesu aus. Sie sind die Heiligen, die schon im Licht sind, die das Ziel schon erreicht haben und nun bei Gott sind. Da sind Abraham, Mose und Elia, Petrus, Johannes und Paulus; und auch Franz von Asisi gehört sicher dazu. Die Reihe der Heiligen hört bis heute nicht auf. Menschen, vollkommen von Jesus in Besitz genommen, strahlen Ihn aus. Jesus ist es, der sie dazu fähig gemacht hat. ER hat sie der Macht der Finsternis entrissen und in das Reich Gottes versetzt. ER hat ihnen jede Schuld vergeben und von allem erlöst. ER ist der Handelnde, wir dürfen nur stille werden und Ihn wirken lassen, so wie eine Blume sich der Sonne aussetzt, damit sie blüht und gedeiht. So werden auch wir fähig, am Los der Heiligen Anteil zu haben. Lassen wir nur alles los, was uns zurückhält! ER will uns der Macht der Finsternis entreißen und ins Licht stellen. Die Macht der Finsternis kann man bei uns im Dorf gut sehen. Da ist so viel Hoffnungslosigkeit und Alkoholismus, soviel Gier nach Leben und sexuelle Freiheit. Manche merken gar nicht, wie sehr der Teufel sie reitet; sie mögen dieses Leben. Jesus will uns reinigen und alle Schuld vergeben; das ist die „Eintrittskarte“ in das Reich Gottes.

Jesus, Du hast nur gute Gedanken für uns! Du willst, dass wir ganz im Licht sind. Zeig Du uns, wo noch Finsternis in unserem Herzen und Leben ist. Wir wollen ganz Dein sein und Dein Licht soll in uns strahlen. Mache Du uns heilig; allein können wir es nicht. Sende Du Deinen Geist in unsere Herzen, der uns hilft und auf Deinen Wegen führt.

Kommentar verfassen